Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kingdom Of Sorrow: Jamey Jasta im Video-Interview

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es geht bei Kingdom Of Sorrow nicht um positive oder negative Inhalte, sondern darum, auch aus düsteren Zeiten unbeschadet hervor zu gehen.

Das ist so anders nicht, als bei Hatebreed, findet aber nicht im gleich brutalen Rahmen statt, wie Jamey Jasta, der Sänger beider Bands, jetzt im Video-Interview erklärt:

Bei Kingdom Of Sorrow konnte sich Jamey eine zweite Persönlichkeit zulegen, die er bei Hatebreed nicht einbringen kann. Eine Seite von ihm, die auch mal singen darf, die nicht an starre Muster gebunden ist.

Dabei liebt er den unkaputtbaren Rahmen von Hatebreed – die beiden Projekte sind schlicht nicht vergleichbar.

Aber seht im Video selber, wie er über die beiden Bands denkt.

Viel Spaß dabei!

Weitere Artikel zum Thema:
+ Kingdom Of Sorrow kommen in die Gänge und stellen Songs online
+ Hatebreed Live Bericht

teilen
twittern
mailen
teilen
Bonded: Aggressive Harmonie

Das komplette Interview mit Bernd "Bernemann" Kost von Bonded findet ihr in der METAL HAMMER-Dezemberausgabe 2021, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Etwa zwei Jahre vor Erscheinen der vorliegenden…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €