Kirk Hammett über den Ausschluss von Motörhead bei der R’n’R Hall Of Fame

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kürzlich wurden die Gewinner der Rock And Roll Hall Of Fame-Klasse 2020 bekanntgegeben und waren für einige ziemlich enttäuschend: Judas Priest und Motörhead wurden zwar nominiert, bekamen jedoch nicht genügend Stimmen. Für Metallica-Gitarrist Kirk Hammett ist dieser Ausschluss womöglich eine Generationssache.

Während eines Interviews für den Podcast „Let There Be Talk“ von Dean Delray erzählte Hammett: „Ich denke wirklich, dass es eine Generationssache sein könnte. Vielleicht verstehen es einige der älteren Leute einfach nicht. Sie sehen nicht, welchen Einfluss, welche Auswirkungen und welche Inspiration von bestimmten Bands ausgeht. Sie hören es nicht, denn vielleicht sind sie Teil einer anderen Generation und ihnen wurde beigebracht, dass auf diese Art gesungene Vocals schlecht sind.

Aber das sind sie nicht – es ist einfach nur eine andere Art von Gesang. Und diese Leute glauben dann, dass Aufnahmen wie diese keinen Wert haben. Für sie sind Motörhead eine bittere Pille. [ …] Es ist nur eine Generationssache. So sehr ich das eigentlich nicht sagen möchte, weil ich denke, dass gute Musik auch Generationen überschreitet. Aber manchmal sind die Leute einfach von Anfang an davon ausgeschlossen, aus welchem ​​Grund auch immer.

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Rock And Roll Hall Of Fame-Einführung mit K. K. Downing

Wie versprochen und vor einigen Monaten bereits angekündigt, sollte es bei der am 05. November 2022 stattgefundenen Rock And Roll Hall Of Fame-Einführungszeremonie zu einer erfreulichen, wenn auch nur kurzen, Wiedervereinigung zwischen Judas Priest und den Ex-Mitgliedern K. K. Downing und Les Binks kommen. Die Performance ließ nicht bloß beim Publikum nostalgisch anmuten, auch Richie Faulkner und Co. konstatierten die Einzigartigkeit des Ereignisses. Die Heavy Metal-Hochkaräter lieferten dabei mit ihrem etwa neunminütigen Medley bestehend aus ‘You’ve Got Another Thing Comin‘’, ‘Breaking The Law’ und ‘Living After Midnight’ beifällig ab. Alice Cooper ehrt Judas Priest „Sie haben den Sound definiert, der…
Weiterlesen
Zur Startseite