Kiss: Gene Simmons ließ sich Nierensteine entfernen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Gene Simmons musste neulich ins Krankenhaus. Dies machte zunächst seine Ehefrau publik, in dem sie ein Foto von den Socken des Kiss-Frontmanns auf einer Liege postete und dazu schrieb: „Krankenhaussocken muss man einfach lieben. Gene Simmons lässt wieder Nierensteine bei sich zertrümmern. Armes Baby.“ Das sorgte anschließend dafür, dass sich einige Fans und Freunde Sorgen um den Musiker machten.

Kleinigkeit

Daraufhin meldete sich der 73-Jährige ein paar Stunden später selbst in den Sozialen Medien zu Wort (siehe unten). Zum einen postete er ein Video von sich, auf dem zu sehen ist, wie er in einem Krankenhausbett liegt, einen Krankenhauskittel sowie eine Kopfbedeckung trägt. Dabei gab er zu Protokoll: „Hey, danke euch für die Anrufe. Aber ehrlich: Mir geht es gut. Shannon nahm das Video auf. Sie befreien nur die Rohre von überschüssigen Nierensteinen. Das sieht scheußlich aus, aber ist wirklich keine große Sache. Es hat eine Stunde gedauert, danach sind wir losgefahren und hatten einen Hotdog. Ich weiß eure Genesungswünsche zu schätzen.“ 

Im Oktober 2019 hatte Gene Simmons bereits eine erfolgreiche Nierensteinoperation. Der nicht-invasive Eingriff im Cedars-Sinai-Krankenhaus dauerte ebenfalls nur rund eine Stunde. Dabei führten die Ärzte eine Gefäßprothese in seine Harnröhre ein, die dabei helfen sollte, dass die Steine durchflutschen können. Diese Gefäßprothese wurde Berichten zufolge nach einer Woche wieder entnommen. Kiss mussten wegen der OP ihr damaliges Konzert in Salt Lake City verschieben. Simmons ist gegen den Konsum von Drogen und Alkohol. Das führe nur dazu, dass man sich mit Krebs herumschlagen muss.

🛒  CREATURES OF THE NIGHT VON KISS BEI AMAZON ORDERN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Nightwish: Floor Jansen ist krebsfrei

Floor Jansen, die kürzlich bereits mitgeteilt hatte, dass die Operation zur Entfernung ihres Tumors planmäßig und erfolgreich verlaufen wäre, kann nun offiziell verkünden, krebsfrei zu sein. Am Freitag, den 18. November 2022, meldete sich die Nightwish Frontfrau mit folgender Nachricht via Social Media: „Tolle Neuigkeiten! Ich bin krebsfrei. Bei der Operation konnte alles entfernt werden, was krebsartig aufgefallen ist, und es hat sich nicht ausgebreitet! Im Februar werde ich eine lokale Strahlentherapie bekommen, um sicherzustellen, dass das auch so bleibt. Jetzt nach der Operation gewinne ich meine Energie langsam aber sicher zurück. Ich bin sehr erleichtert, dass sie erfolgreich verlaufen ist!…
Weiterlesen
Zur Startseite