Toggle menu

Metal Hammer

Search

Korn gehen im November mit Ross Robinson ins Studio

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Korn haben mit Ross Robinson den New Metal in seiner späteren Form massiv definiert. Gemeinsam schufen sie die legendären Werke KORN (1994) und LIFE IS PEACHY (1996). Ab November arbeiten sie nach vielen Jahren jetzt wieder zusammen.

Erscheinen soll das Ergebnis der erneuten Kooperation dann im ersten Teil von 2009.

Die Nachricht, dass Korn wieder mit Robinson zusammen arbeiten, kommt dabei zu einer günstigen Zeit. Gerüchte über eine Reunion im klassischen Line-Up halten sich hartnäckig, wurden aber von Sänger Jonathan Davis kürzlich nachhaltig dementiert.

Immerhin könnte jetzt der Sound wieder mehr in Richtung der einflussreichen Frühwerke gehen. Zwar ist nicht damit zu rechnen, dass die Band sich schlicht kopiert – in Sachen Kreativität war die Zusammenarbeit trotzdem mit das fruchtbarste Kapitel der Korn-Geschichte.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Plattenteller mit Randy Blythe

Welche war die erste Platte, die du gekauft/bekommen hast? Entweder Men At Work mit BUSINESS AS ­USUAL, oder Van Halens 1984. Mein liebster Song auf Ersterer ist ‘Down By The Sea’. Welches ist das neueste Album in deiner Sammlung? Run The Jewels. Ich habe gleich beide ihrer Alben gekauft. Welche Platte hat dein Leben verändert? Sex Pistols mit NEVER MIND THE BOLLOCKS. Als ich es zum ersten Mal hörte, wurde mir klar, dass es mehr gibt als nur diesen Radio-Mädchen-trifft-Jungen-Scheißdreck. Alle großen Lovesongs sind schon in den Sechzigern auf Motown erschienen, warum also noch neue schreiben? Pop-Musik ist Müll. Bis…
Weiterlesen
Zur Startseite