Korn posten Ausschnitt aus kommendem Studio-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Korn arbeiten wieder mit Produzent Ross Robinson zusammen – diese Nachricht war für viele alte Fans eine kleine Sensation.

Versprochen wurde u.a. von Korn-Sänger Jonathan Davis selber ein „sehr rohes oldschool Korn-Album“.

Ob das stimmt, verrät der erste Teaser zwar noch nicht, er ist aber der erste Blick, den Fans auf das kommende Werk bekommen:

Weitere Korn-Artikel:
+ Korn: David Silveria will nie wieder Schlagzeug spielen
+ Graspop Metal Meeting 2009: große Bildergalerie
+ Neues Korn-Werk wird ein Konzept-Album

teilen
twittern
mailen
teilen
Korn: Das mag Jonathan Davis am Christentum nicht

Bei Korn spielen mit Gitarrist Brian "Head" Welch und Bassist Reginald "Fieldy" Arvizu zwei praktizierende Christen. Frontmann Jonathan Davis ist dagegen nicht wirklich gut auf die christliche Religion zu sprechen. In einer Interview-Runde mit von Fans eingereichten Fragen sollte der 51-Jährige nun sagen, ob er mit Head und Fieldy schon einmal in der Kirche war. Leben und leben lassen "Nein", stellte der Korn-Sänger klar. "Ich war in der Kirche und respektiere ihren Glauben. Doch die Welt wäre ein viel besserer Ort, wenn die Leute einfach damit aufhören würden, ihre Nase dort rein zu stecken, wo sie nicht hingehört. Mein einziges Problem…
Weiterlesen
Zur Startseite