Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Korn: Weniger HipHop, mehr Electro, besser denn je?

von
teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER-Ausgabe 10/2013
METAL HAMMER-Ausgabe 10/2013

>>> das vollständige Interview mit Korn lest ihr in der Oktober-Ausgabe des METAL HAMMER

Jede Band behauptet stets, dass ihr neues Album das beste sei – und auch du, Brian, hast das gesagt.

Brian Welch: Ja, und ich meinte damit, dass es mein Lieblingsalbum von Korn sei. Der Grund ist einfach: Die Song-Qualität der gesamten Platte ist enorm hoch. So hoch wie auf keinem unserer bisherigen Alben. Das Songwriting, die Hooks und die Refrains sind einfach stark. Wir hatten noch nie solche Diskussionen, welchen Song wir als Single wählen sollten. Es gibt einfach zu viele Kandidaten. Das ist der Grund, warum ich diese Aussage getroffen habe.

Korn 2013 sind…

Jonathan Davis: … neu und mal wieder verbessert. (lacht) Bei FOLLOW THE LEADER hatten wir HipHop-Elemente eingebaut – das neue Album ist ähnlich, jedoch gibt es statt HipHop nun Electro. Aber die Platte ist zehnmal besser.

Wie wichtig war es, dass Brian zurückkehrte?

Jonathan: Enorm wichtig. Endlich ist unser Junge zurück.

Brian: Wir sind als Band dadurch viel ausgeglichener – und fanden die Kreativität zurück. Dieses Mal haben wir extrem viel Material aussortiert. Mal schauen, ob wir es irgendwann noch nutzen werden. Es war toll zu sehen, wie jeder von uns seine Ideen einbringen und umsetzen konnte. Das ist gut für die Chemie innerhalb der Band. Wenn jeder einhundert Prozent gibt, kann das nur gut werden.

Weiterlesen könnt ihr in unserer Oktober-Ausgabe.
Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 6,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 10/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

METAL HAMMER
teilen
twittern
mailen
teilen
Dragonforce: Rollentausch

Das komplette Interview mit Dragonforce findet ihr in der METAL HAMMER-Aprilausgabe 2024, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! METAL HAMMER: Nachdem Fréderic Leclercq 2019 bei Dragonforce ausgestiegen und zu Kreator gewechselt war, musste die Position am Bass neu besetzt werden. Warum fiel die Wahl ausgerechnet auf dich, Alicia? Schließlich hast du mit deiner Band Vigil Of War einen ganz anderen musikalischen Hintergrund. Alicia Vigil: Herman und ich leben beide in Los Angeles. Nach einem Treffen habe ich bei Dragonforce vorgespielt. Zunächst war ich lediglich die Live-Bassistin. Nach einer…
Weiterlesen
Zur Startseite