Lacuna Coil: Cristina Scabbias emotionaler Abschied von 2017

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem offenen Rückblicksbeitrag an 2017 offenbarte Cristina Scabbia, was ihr im vergangen Jahr zugestoßen ist. Das liest sich unendlich traurig, aber auch hoffnungsvoll. Immer positiv denken, so scheint ihre Devise zu sein.

Scabbia verlor beide ihre Eltern innerhalb nur weniger Monate, zudem ging ihre 13-jährige Beziehung (mit Slipknot-Gitarrist Jim Root) zu Bruch. Dennoch lässt sie sich nicht unterkriegen, schöpft Kraft aus den Erfahrungen mit Lacuna Coil und den Fans sowie ihren Freunden:

LESERPOLL 2017 – Abstimmen und fette Preise gewinnen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Sid Wilson setzt bei alten Masken auf Weiterverwendung

Man kennt es wohl nicht anders von den Alternative Metal-Haudegen von Slipknot: Jede Plattenveröffentlichung fordert einen neuen gruseligen Look der Band. Was das angeht, sind die Verwandlungskünstler aus Iowa mehr als erprobt darin, sich auch optisch zu entfalten. Im Lauf ihrer Release-Reise haben sie sich in puncto Horrormaskierung wacker geschlagen, wenn es um den Gruselfaktor gegangen ist. Da stellt sich einem die Frage, was genau mit den ausgedienten Modellen passiert. Viel zu schade wäre es doch, wenn die Erinnerungsstücke nie wieder ans Licht der Öffentlichkeit gelangen würden. "Die alten Masken bloß nicht in Vergessenheit geraten lassen" Das hat sich scheinbar…
Weiterlesen
Zur Startseite