Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Lamb Of God-Drummer Art Cruz veröffentlicht Kleidungskollektion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kleidung für Jeden

Lamb Of God-Schlagzeuger Art Cruz hat seine erste Bekleidungskollektion veröffentlicht. Er erkläre diesbezüglich, dass er Kleidung für jeden entwickeln wollte – nicht nur Metal-Fans: „Ich wollte, dass es etwas ist, das jeder tragen kann. Mithilfe von Designer Ken Adams haben wir ein Design erstellt, das nicht nur meine Kultur ehrt, sondern auch die Vereinigung meiner größten persönlichen Einflüsse feiert.“

Was diese betrifft, hat sich Art Cruz erst kürzlich in Jonathan Montenegros My 3 Questions To-Reihe geäußert. Auf die Frage, wer denn die drei für ihn wichtigsten Schlagzeuger seien, antwortete er: „Mein erster und wichtigster Einfluss ist Carlos Santana. Er ist zwar kein Schlagzeuger, aber hat mich ungemein beeinflusst. Für mich ist die gesamte Entität von Santana und seiner Musik sehr Percussion-lastig. Das war meine erste Obsession als Kind. Ich habe ständig Santana gehört. Und es hat mich schließlich dazu gebracht, mit Schlagzeugspielen anzufangen. Es klingt echt schräg, aber Santana ist mein Lieblings-Drummer“

Art Cruz steht auf Latin Rock und Funk

Aber Art Cruz hat auch metallischere Inspirationsquellen. „Dann würde ich auf jeden Fall Mike Portnoy sagen“, fuhr er fort. „Er war ein wichtiger Teil meiner Karriere. Und mittlerweile ein guter Freund – Gott sei Dank. Er hat mich dazu inspiriert, wirklich über den Tellerrand zu schauen, kreativ zu werden und diesen Portnoy-Faktor in mein Spiel zu integrieren. Und ich bin sicher, wenn man Schlagzeuger ist, kann man das in meinem Spiel hören.“

„Und dann mein dritter – das ist schwer. Aber ich würde wahrscheinlich David Garibaldi, den Schlagzeuger von Tower Of Power, nennen. Ich stehe nämlich auch total auf Funk“, fügte der Drummer hinzu. „Es ist interessant, dass nicht alle diese Jungs Metal spielen oder etwas mit der Musik zu tun haben, aber das sind die Leute, die mich früh beeinflusst haben“, gab er abschließend zu.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mike Portnoy über Dream Theater-Setlists

Mike Portnoy möchte die Dream Theater-Setlists aufmischen. Der Schlagzeuger kann sich vorstellen, in der Zukunft wieder für jeden Abend eine neue Song-Liste zusammenzustellen – möchte aber erstmal sehen, wie er sich nach Jahren der Abwesenheit wieder in die Band einfügt. Mike Portnoy: „Die Setlists waren mein Baby“ In einem Radio-Interview für „Pure Saturation“ wurde er gefragt, ob er künftig wieder für jeden Auftritt der Band eine andere Setlist aufbereiten werde. Nachdem Portnoy 2010 ausgestiegen war, ist er seit Ende Oktober wieder Mitglied bei Dream Theater. Eine Chance also, seinen alten Aufgaben zu frönen. „Früher war das komplett meine Aufgabe und…
Weiterlesen
Zur Startseite