Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Lemmy Kilmister: Herzzerreißender Brief veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vor etwa 22 Jahren schrieb Pippa Lang einen Artikel über die Gefahren des Heroinkonsums. Lemmy Kilmister las diesen damals und reagierte mit einem herzzerreißenden Leserbrief, den die Journalistin jetzt veröffentlichte.

Ich möchte Ihnen für ihre Schmähschrift gegen das Heroin gratulieren“, beginnt der Motörhead-Frontmann damals seinen Brief, von dem Lang glaubt, dass Lemmy dessen Veröffentlichung gewollt hätte.

Mikkey Dee: ”Lemmy hat gesagt: Wenn du Drogen ausprobierst, bist du gefeuert!”

Ich sage das selbe schon 20 verdammte Jahre, aber sie wissen es alle natürlich immer besser“, weiß Kilmister aus seiner Erfahrung, durch viele Gespräche mit Abhängigen der Droge Heroin. „Und natürlich ziehen sie es alle nur durch die Nase, sie drücken es nicht, und natürlich tun sie es alle ausschließlich am Wochenende.“ 

Lemmy wird mit Briefmarke geehrt

Lemmy hat damals anscheinend die Ausreden satt, dass alles ja gar nicht so schlimm sei. Am Ende wäre es aber immer das selbe: „Sie sterben alle in einem See aus ihrem eigenen Blut, mit Embolien hinter ihren Knien und sie brechen dir am Ende immer dein verdammtes Herz!“

Lest den kompletten, herzzerreißenden Brief hier!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Mikkey Dee: Scorpions-Shows anspruchsvoller als Motörhead

Der ehemalige Motörhead-Schlagzeuger und derzeitige Scorpions-Drummer Mikkey Dee wurde kürzlich in einem Interview gefragt, was der Hauptunterschied zwischen dem Trommeln bei Motörhead und dem Schlagzeugspiel bei den Scorpions ist. Das zugehörige Video des "Drum For The Song"-Podcast von Dane Campbell, dem Sohn von ex-MOTÖRHEAD-Gitarrist Phil Campbell könnt ihr euch unten reinziehen. "Viele Leute sagen: 'Hey Mikkey, wahrscheinlich schläfst du während des Scorpions-Sets.' Und ich sage dir, das ist physisch so viel anspruchsvoller, als Motörhead jemals war. Denn wenn ich bei Motörhead hier und da ins Schnaufen kam, konnte ich einfach zu Phil oder Lemmy rufen: 'Wartet, Jungs, nehmt einen Drink.'…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €