Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Linkin Park feiern 20 Jahre HYBRID THEORY mit einer Jubiläums-Ausgabe

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Linkin Parks Debütalbum HYBRID THEORY feiert in diesem Jahr – um genau zu sein am 24. Oktober – seinen 20. Geburtstag. Zu diesem Anlass veröffentlicht die Band eine Jubiläums-Version ihres ersten Langspielers und ließ zudem bereits sogar einen unveröffentlichten Song mit dem Titel ‘She Couldn’t’ von der Leine. Das Lied wurde 1999 von der Gruppe als Demo-Track aufgenommen, von Linkin Park jedoch nie offiziell veröffentlicht.

Ganz unbekannt ist ‘She Couldn’t’ aber dennoch nicht. 2009 tauchten über Ebay nämlich drei Bootlegs der Hybrid-Theory-8-Track-Demo auf, wo auch eben dieser Song zu finden war. Im Vergleich zu Linkin Parks anderen frühen Aufnahmen ist die Nummer sehr ruhig und poppig.

 

Hört euch hier ‘She Couldn’t’ an:

HYBRID THEORY: 20TH ANNIVERSARY EDITION wird neben dem digitalen Download und der Deluxe CD auch im Vinyl Box Set sowie im Super Deluxe Box Set erhältlich sein. Letzteres Paket ist ziemlich dick bepackt und enthält unter anderem 5 CDs, 3 DVDs, 4LPs, eine Kassette, ein Buch und ein Poster. Weitere Details zur Veröffentlichung findet ihr auf der offiziellen Seite der Band.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Chester Bennington: geplagt von Resonanz auf ONE MORE LIGHT

Chester Bennington hatte offenbar richtig an der verhaltenen bis schlechten Resonanz auf das letzte Linkin Park-Album ONE MORE LIGHT zu knabbern. Dies gab Schlagzeuger Sean Dowdell im Interview mit KaaosTV (siehe unten) zu Protokoll, der mit Chester in der Grunge-Band Grey Daze gespielt hatte. ONE MORE LIGHT erschien im Mai 2017, zwei Monate bevor sich Bennington das Leben nahm. "Als sie das ONE MORE LIGHT-Album machten, wurde es nicht so aufgenommen, wie sie gedacht haben oder zumindest Chester Bennington gedacht hat, dass es aufgenommen wird", sagte Dowdell. "Er hat viel Negativität von den Fans abbekommen, und das hat ihn echt…
Weiterlesen
Zur Startseite