Toggle menu

Metal Hammer

Search

Linkin Park: Mike Shinoda arbeitet an einem Soloalbum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Linkin Park-Musiker Mike Shinoda scheint fleißig an neuer Musik zu arbeiten. Bereits Ende Januar veröffentlichte er auf seiner POST TRAUMATIC EP drei Songs, die er im Alleingang fertig stellte.

Nun solle ein Solo-Album folgen, wie Shinoda über Instagram verriet. In einem dort veröffentlichten Beitrag suchte er nach Fans für einen Musikvideodreh in Hollywood und schrieb folgendes dazu:

„Wer hat Lust auf ein Treffen und möchte in einem Musikvideo mitwirken? Ich mache heute Abend um 8:30 Uhr in Hollywood etwas für mein Soloalbum. Kommt vorbei!“

Auf einer Linkin Park-Fanseite lplive wurden einige Details zum dazugehörigen Song gepostet. Dieser solle demnach persönlich aber durchaus optimistisch sein und in etwa dem Sound des letzten Albums ONE MORE LIGHT ähneln. Offizielle Details zum geplanten Album wurden jedoch noch nicht bekanntgegeben.

Linkin Park: Auftritte mit Chester-Hologramm „undenkbar“

teilen
twittern
mailen
teilen
Handfurz-Parodien von "Linkin Fart" und Mastodon

Kennt ihr noch Guy First und "State Of The Fart"? Der Israeli parodiert auf seinem Youtube-Kanal diverse Pop-, Rock- und bisweilen auch Metal-Songs, indem er die Melodien und/oder Riffs mit seinen Händen nachfurzt. Das ist gewiss nichts anderes als große Entertainment-beziehungsweise Handfurz-Kunst. Kein Wunder, dass er bereits mit Behemoth, Dark Tranquillity sowie Gojira live gejammt hat und Devin Townsend zu seinen Fans zählt. Nun haben Guy First und "State Of The Fart" wieder zugeschlagen - und ganze Handarbeit geleistet! Anlass für den neuesten Handfurz ist eine für den 20. Februar angesetzte Show der Sludge-Metaller Mastodon in Tel Aviv, der Heimatstadt des Künstlers.…
Weiterlesen
Zur Startseite