Toggle menu

Metal Hammer

Search

Linkin Park: Mike Shinoda arbeitet an einem Soloalbum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Linkin Park-Musiker Mike Shinoda scheint fleißig an neuer Musik zu arbeiten. Bereits Ende Januar veröffentlichte er auf seiner POST TRAUMATIC EP drei Songs, die er im Alleingang fertig stellte.

Nun solle ein Solo-Album folgen, wie Shinoda über Instagram verriet. In einem dort veröffentlichten Beitrag suchte er nach Fans für einen Musikvideodreh in Hollywood und schrieb folgendes dazu:

„Wer hat Lust auf ein Treffen und möchte in einem Musikvideo mitwirken? Ich mache heute Abend um 8:30 Uhr in Hollywood etwas für mein Soloalbum. Kommt vorbei!“

Auf einer Linkin Park-Fanseite lplive wurden einige Details zum dazugehörigen Song gepostet. Dieser solle demnach persönlich aber durchaus optimistisch sein und in etwa dem Sound des letzten Albums ONE MORE LIGHT ähneln. Offizielle Details zum geplanten Album wurden jedoch noch nicht bekanntgegeben.

Linkin Park: Auftritte mit Chester-Hologramm „undenkbar“

teilen
twittern
mailen
teilen
Linkin Park knacken mit ‘Numb’ die eine Milliarden Klicks

Mit ‘Numb’ veröffentlichten Linkin Park 2003 ihre dritte Single zum zweiten Studioalbum METEORA. Das Keyboard-Intro setzt sich fest im Gedächtnis fest und das Lied spielte schnell Erfolge ein. In den Chart hielt sich der Song einige Wochen. Das dazugehörige Musikvideo, dessen Regie Joe Hahn übernahm, hat über die Jahre fleißig an Aufrufen gewonnen und erreichte bei YouTube kürzlich eine beachtliche Klickzahl von einer Milliarde. Seht hier das Musikvideo zu ‘Numb’: https://www.youtube.com/watch?v=kXYiU_JCYtU Gefolgt mit ein paar weniger Aufrufen – nämlich rund 650 Millionen – wird das Musikvideo zu ‘Numb’ von einem weiteren Linkin Park-Klassiker: ‘In The End’ stammt vom drei Jahre zuvor…
Weiterlesen
Zur Startseite