Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Löwenmäulchen: Totenköpfe aus der Flora

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Obschon eine Blume im Knopfloch nicht unbedingt zum Accessoire einer Metal-Kutte gehört, würden sich die Löwenmäulchen-Samenkapseln durchaus gut dafür eignen. Ist die Pflanze abgeblüht, verbleiben nur noch die Samenkapseln am Stiel. Und umgedreht sehen diese aus wie Totenköpfe – zum Teil mit einer langen Stabnase. Sind Ähnlichkeiten mit den Masken von Ex-Slipknot-Perkussionist Chris Fehn rein zufällig?

Also ran an die Samen und gepflanzt, was der Boden hält! April ist der beste Monat dafür. „Der Standort des Löwenmäulchens sollte sonnig und warm sein, allerdings bildet es auch an halbschattigen Standorten seine Blüte aus. Bei der Substratwahl ist es relativ anspruchslos, es kommt mit fast jedem Gartenboden zurecht.

Besonders gut wächst das Löwenmäulchen allerdings in nährstoffreicher Erde, die stets feucht gehalten wird. Das Substrat sollte einen pH-Wert von 5,5 bis 6,5 aufweisen. Um das Löwenmäulchen im Topf zu kultivieren oder den Gartenboden zu verbessern, eignet sich Blumenerde.“ (Quelle: plantera.garden)

Damit die Zierpflanze nicht zu lange blüht, sollte kein Dünger verwendet werden. „Etwa sechs Wochen nach der Blüte bilden sich am Stiel die Samenkapseln aus, verblühte Blüten sollten daher nicht entfernt werden. Im unreifen Zustand sind die Samenkapseln grün, geerntet werden sie, wenn sie braun sind.“ (Quelle: plantera.garden) Viele Fotos von Löwenmäulchen-Samenkapseln findet ihr mittels der Google-Bildersuche.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Amon Amarth: Zwei Alben feiern Jubiläum

Am 25. März 2016 veröffentlichten Amon Amarth ihr hochgelobtes, zehntes Studioalbum JOMSVIKING, für das sie im Oktober 2020 in Deutschland mit einem Gold Award für 100.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet wurden. Das damalige METAL HAMMER-Album des Monats erhielt 6 Punkte. „JOMSVIKING ist das erste echte Konzeptalbum, nachdem DECEIVER OF THE GODS mit mehreren Songs über Loki bereits in diese Richtung schielte. Hierbei schafft die Band ein Kopfkino, ganz ohne auf Klimbim wie ausgedehnte Spoken Word-Passagen, erzählerische Instrumentals oder cineastische Orchesterbegleitung zurückgreifen zu müssen. Allein dafür muss man seinen Helm ziehen! Offensichtlich gehen Amon Amarth in der Story voll auf und schöpfen…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €