Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Long Distance Calling: exklusive EP über Crowdfunding

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Speziell die Kunstszene leidet bekanntermaßen dieses Jahr besonders. Seit Beginn der Coronapandemie (bereits acht Monate) muss der Großteil der Szene ohne Einnahmen überleben. Deswegen nutzen viele Künstler diesen Notstand, um ihren Fans besondere Sammlerstücke zu bieten. Long Distance Calling waren in der Zeit des Lockdowns fleißig.

Long Distance Calling - Ghost EP

Die vier Post-Rocker aus Münster haben an nur einem Wochenende ihre neue EP namens GHOST eingespielt. Diese soll die Band in der schwierigen Situation unterstützen. Die Band dazu: „Viele Künstler haben mit der aktuellen Situation zu kämpfen. Es gibt so gut wie keine Einnahmen. Aber wir möchten nicht nach Hilfe in Form von Spenden fragen. Wir möchten, dass ihr etwas für euer Geld bekommt. Deshalb haben wir uns dazu entschieden eine Art Crowdfunding Kampagne zu starten, ohne Drittparteien zwischen euch und uns.“ 

Etwas Feuer in künstlerischer Eiszeit

Die Band möchte nach der Veröffentlichung ihres siebten Albums HOW DO WE WANT TO LIVE? die Zwangspause nutzen: „Wir sind momentan sehr kreativ! Wir wollen nicht einfach in eine Art Winterschlaf fallen und darauf warten, dass es irgendwann mal vorbei ist.“

Die GHOST-EP ist dabei der Quasi-Nachfolger der NIGHTHAWK-EP von 2014, die schnell ausverkauft war. Dank der Jam-Sessions hat ihr neusten Werk eine andere Energie. „Die Idee der EP ist ein Kontrast zu den Studioalben. Bei denen verwenden wir viel Zeit zum Arrangieren und Erstellen der Konzepte. Diese EP soll unsere Spontanität zeigen. Die Tracks sind direkter, roher und verrückter. Es gibt keine Limits.“

Die streng limitierte EP ist erhältlich in sämtlichen Tonträger-Varianten plus T-Shirt.  Nur über die Webseite der Band könnt ihr diese erwerben.

Wem das nicht genug ist kann die Band bei einem „Meet & Greet“ (derzeit nur per Videocall über Zoom) treffen. Außerdem könnt ihr hier Schlagzeugunterricht vom Drummer Janosch Rathmer bekommen. Oder, der Band über den Erwerb handsignierter Instrumente aushelfen. Die GHOST-EP wird laut Long Distance Calling auch auf den gängigen Streaming-Plattformen verfügbar sein. Jedoch alle diejenigen die ihr übriges Konzert-Geld noch ausgeben, etwas Wertiges zum anfassen und die Band unterstützen möchten, sollten hier auf die physische Version zugreifen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Ghost: Neues Album kommt diesen Winter

Mit der Albumveröffentlichung warten, bis die vermaledeite Corona-Pandemie endlich vorüber ist? Das ist offenbar keine Option für Ghost. So schreibt das schwedische Blatt "VK", dass, obwohl die für März 2021 angesetzte Tournee in den Herbst 2021 verschoben wurde, das neue Album der Okkult-Metaller noch diesen Winter erscheinen soll. Keine künstlerische Wiederholung Im Interview mit "VK" wurde Ghost-Mastermind Tobias Forge außerdem dazu befragt, ob die COVID-19-Pandemie eine Inspiration für das nunmehr fünfte Studioalbum war. Doch diese Idee weist Forge direkt zurück: "Ich habe bereits eine Platte über den Zorn Gottes und den Weltuntergang gemacht, auch wenn sich PREQUELLE nicht nur um Infektion aus…
Weiterlesen
Zur Startseite