Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Machine Head: ‘Davidian’ nie mehr in der Live-Setlist?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 3. Oktober gab Machine Head-Fronter Robb Flynn via Livestream Fans die Möglichkeit, direkt Fragen an ihn zu stellen. Hauptsächlich ging es natürlich um das anstehende Album CATHARSIS, doch es kam auch die Frage auf, wie Flynn und die Band mit dem schrecklichen Anschlag in Las Vegas umgehen.

„Dieser Motherfucker namens Stephen Paddock hatte 23 Schusswaffen in seinem Hotelzimmer. Das ist doch absolut krank. Ich konnte es nicht glauben, als ich davon hörte“, gibt sich Flynn schockiert.

„Da kann man Angst bekommen.“

„Mein erster Gedanke war, dass ich niemals mehr den Song ‘Davidian’ live spielen möchte.“ In diesem Stück gibt es die Textzeile „Let freedom ring with a shotgun blast“. „Ich habe das sogar meinen Band-Kollegen direkt mitgeteilt.

Sie haben sich noch nicht entschieden, werden aber darüber diskutieren. Aber ich will das nicht mehr. Die Leute sind total durchgeknallt, man kann echt Angst bekommen… Was zur Hölle ist mit den Menschen los? Das alles ist absolut verrückt!“

Seht hier das komplette Video des LIvestreams mit Robb Flynn:


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


An dieser Stelle findest du Inhalte von Metal Hammer

Um mit Inhalten von Metal Hammer zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Metal Hammer aktivieren

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Ivan Moody will Menschen auf Entzug aufnehmen

Im kommenden März ist Five Finger Death Punch-Sänger Ivan Moody mittlerweile drei Jahre trocken. Doch dem US-Amerikaner reicht es nicht, dass er selbst keinen Tropfen Alkohol mehr anrührt. Der 40-Jährige will als Teil seiner eigenen Genesung nun der Gesellschaft etwas zurückgeben, indem er aus seinen Häusern Erholungsorte für Alkoholkranke macht. Dies hat der Musiker kürzlich in einer Videobotschaft (siehe unten) bekannt gegeben. Großes Projekt Darin führt Ivan Moody aus: "Ich werde mein Zuhause in Las Vegas hernehmen und mein Bestes geben, um es zu einem möglichen Zuhause für junge Frauen wahrscheinlich im Alter von 18 bis 40 Jahren machen, die…
Weiterlesen
Zur Startseite