Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Macron besucht Grindcore-Konzert nach verlorener Wette

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wettschulden sind Ehrenschulden. Das weiß auch Emmanuel Macron, der jüngst eine Wette verloren hat und nun bewiesen hat, dass er durchaus eine coole Socke ist. So hat der Präsident Frankreichs ein Konzert der Grindcore-Band Ultra Vomit im Garten des Élysée-Palasts besucht (siehe Video unten). Zuvor hatte er das YouTube-Comedy-Duo McFly et Carlito dazu herausgefordert, ein Video über die Wichtigkeit des Maskentragens in Pandemiezeiten zu machen.

Auf die Ohren

Als Anreiz stellte Macron den beiden Komikern in Aussicht, dass sie ihr nächstes Projekt im Élysée-Palast filmen dürfen — wenn ihr Video zehn Millionen Views erreicht. Und wie das Schicksal es wollte, schafften es McFly et Carlito natürlich. Die beiden haben 6,6 Millionen Abonnenten. So haben sie ein 36 Minuten langes Video im Élysée-Palast gedreht, an dessen Ende die Komödianten mit Macron durch den Garten schlendern. Dort wurde eine kleine, aber feine Bühne errichtet, auf der bereits die Metal-Kapelle Ultra Vomit auf das Staatsoberhaupt wartete.

Nach einer Ankündigung der beiden Späßemacher spielten Ultra Comit zunächst die Marseillaise an, nur um dann in eine Grindcore-Version des französischen Schlaflieds ‘Une Souris Verte’ („Eine grüne Maus“) zu verfallen. Macron selbst lief nicht etwa schreiend davon, sondern kam von einem Grinsen ins andere und sah sich den Auftritt sogar bis zum Ende an. Okay, dieser dauerte nur einen gefühlt zwei Minuten langen Song, aber immerhin. Insgesamt war das auf jeden Fall eine für alle Seiten gelungene Aktion. Der Lenker Frankreichs hatte etwas davon dank des Corona-Videos, und weil er etwas für sein Image tun konnte. Und McFly et Carlito konnten einen weiteren ulkigen Clip produzieren.

🛒  PANZER SURPRISE VON ULTRA VOMIT JETZT BEI AMAZON ORDERN!
Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Welttag der Berge: 5 Songs über die steinernen Riesen

Als höchster Berg der Erde wurde der Mount Everest bis heute unsagbar oft bestiegen. Jährlich trauen sich immer mehr Abenteuersuchende auf einen der beiden populären Pfade zum Gipfel und riskieren dafür ihr Leben: Allein im Jahr 2018 wurde der steinerne Riese von 807 Personen bestiegen. Da die Wetterbedingungen am Mount Everest besonders extrem sind, bleibt meist nur ein sehr kurzes Zeitfenster, den Gipfel zu erklimmen. Doch eine Garantie dafür, dass das Wetter auf der Route nach oben nicht doch umschlägt, gibt es nicht. Beispielsweise beschäftigen sich der Film ‘Everest – Gipfel ohne Gnade’ und das Buch ‘In eisige Höhen’ von…
Weiterlesen
Zur Startseite