Manowar: ex. Schlagzeuger Scott Columbus gestorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen
Manowar Scott Columbus
Manowar Scott Columbus

Seit Ross „The Boss“ Friedman, der ebenfalls ehemalige Gitarrist von Manowar, auf seiner Facebook-Seite verkündet hat, dass ex. Manowar-Schlagzeuger Scott Columbus verstorben sei, gehen die Beileidsbekundungen im Sekundentakt ein.

Dem Statement zufolge soll Scott Columbus am Montad, 04.04.2011 verstorben sein, eine Todesursache ist noch unklar. Seine Freundin habe des traurigen Verlust bestätigt.

„For all you to know, this is Scott Columbus’s girlfriend of over 3 1/3 years… and I cannot get the words out, but he died today… Please send your thoughts and prayers. I can’t believe he is gone. He was the absolute love of my life.“

Obwohl es in den letzten Jahren einige Unstimmigkeiten mit Manowar gab, hat Scott Columbus mit fast alle ihrer Alben eingespielt:

INTO GLORY RIDE (1983)
HAIL TO ENGLAND (1984)
SIGN OF THE HAMMER (1984)
FIGHTING THE WORLD (1987)
KINGS OF METAL (1988)
LOUDER THAN HELL (1996)
WARRIORS OF THE WORLD (2002)
GODS OF WAR (2007)

Manowar
teilen
twittern
mailen
teilen
Suicide Silence trennen sich von Drummer Alex Lopez

Suicide Silence und ihr langjähriger Schlagzeuger Alex Lopez gehen getrennte Wege. Dies gaben die kalifornische Deathcore-Gruppe und der 36-jährige Musiker in den Sozialen Medien bekannt. Über die Gründe haben beide Parteien nichts ausgeplaudert. Stattdessen wünscht man sich gegenseitig alles Gute für die Zukunft. Als Live-Trommler ist zunächst Ernie Iniguez am Start, der bereits beim letzten Studiowerk BECOME THE HUNTER an den Drums saß. In aller Freundschaft "Suicide Silence und unser langjähriger Drummer Alex Lopez haben einvernehmlich vereinbart, getrennte Wege zu gehen", heißt es im offiziellen Statement der Formation. "Wir wünschen ihm nichts als das Beste, so er weiterzieht, und ermutigen euch…
Weiterlesen
Zur Startseite