Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Manowar feiern 6 Albumjubiläen mit großer Tour

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manowar werden im kommenden Jahr auf eine große Jubiläumstournee durch Europa aufbrechen. Anlässe für die Konzertreise gibt es gleich sechs an der Zahl. Und zwar feiern sechs Alben der US-amerikanischen True-Metaller runde Geburtstage. Sieben der insgesamt zehn Tourneestationen befinden sich übrigens auf deutschem Boden.

Gründe zum Feiern

Folgende Albumjubiläen feiern Manowar mit ihrer „Crushing The Enemies Of Metal Anniversary Tour ’22“:

  • den 40. Geburtstag von BATTLE HYMNS
  • den 35. Geburtstag von FIGHTING THE WORLD
  • den 30. Geburtstag von THE TRIUMPH OF STEEL
  • den 20. Geburtstag von WARRIORS OF THE WORLD
  • den 15. Geburtstag von GODS OF WAR
  • den 10. Geburtstag von THE LORD OF STEEL

Im Gespräch mit der bulgarischen Zeitung „Telegraph Daily“ verriet Manowar-Bassist Joey DeMaio über die anstehende Tour: „Es ist eine sehr besondere Konzertreise für uns. Wir werden spezielle Jubiläen von sechs unserer Platten feiern. Dieser Anlass verlangt natürlich nach etwas Besonderem — und so wird diese Tour besonders sein: eine Mörder-Setlist, eine riesige Produktion, ein paar Weltpremieren und viele Überraschungen.“ Inwieweit der gerne mal großspurig daherredende DeMaio hierbei übertreibt und das Blaue vom Himmel verspricht, wird sich dann im Frühjahr nächsten Jahres zeigen, wenn das Quartett auf Jubiläumstournee geht.

🛒  WARRIORS OF THE WORLD JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Manowar — „Crushing The Enemies Of Metal Anniversary Tour 2022“:

  • 13.04. Bremen, ÖVB-Arena
  • 14.04. Berlin, Velodrom
  • 16.04. Oberhausen, König Pilsener Arena
  • 17.04. Zwickau, Stadthalle
  • 21.04. Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
  • 22.04. Neu-Ulm, Ratiopharm Arena
  • 23.04. Mannheim, SAP Arena

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses: Matt Sorum will nicht Teil der Reunion sein

Seit ihrer Wiedervereinigung beziehungsweise der Rückkehr von Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan haben Guns N’ Roses live große Erfolge gefeiert. Die "Not In This Lifetime"-Tour führte die Sleaze-Rocker um die ganze Welt. Nicht mit von der Partie ist dabei Schlagzeuger Matt Sorum, der von 1990 bis 1997 bei den Gunners trommelte. Doch der 60-Jährige hat gar keine Lust, bei GN’R hinter der Schießbude zu hocken. Das Eckige muss ins Runde? So gab Matt Sorum im Interview mit dem Billboard Magazin zu Protokoll: "Die Leute fragen mich: 'Willst du gar nicht mit diesen Kerlen auf Tournee sein? Warum bist du…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €