Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Maria Brink (In This Moment): Sexyness ist nicht alles

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit Linea Rock – Radio Lombardia hat In This Moment-Sängerin Maria Brink über die Rolle von Sexappeal für den Erfolg von Bands gesprochen. Anlass war ihre wiederholte Wahle zu einem der “Hottest Chicks In Hard Rock“ des US-Musikmagazins Revolver.

„Wenn ich über mich nachdenke, sehe ich mich nicht als eines der ‘Hottest Chicks In The World’. Ich habe alle möglichen Unsicherheiten und selbst in unserer Bühnen-Show finden sich verletzliche Elemente“, überlegt die In This Moment-Sängerin.

„Es geht mir nicht darum, ein Sexysymbol zu sein, oder mich sexy zu geben, um jeden zufriedenzustellen. Ich präsentiere mich so, weil ich mich dabei wohlfühle. Aber das ist ,meine’ Sexyness. Sie gehört mir und ist nicht zum Anfassen“, so Brink, deren Selbstinszenierungen als sexy Femme fatale ihr wiederholt kritische Kommentare einbrachten.

„Außerdem kann es nicht nur darum gehen, sexy zu sein“, meint die In This Moment-Frontfrau. „Wenn du dich nur auf Sexappeal verlässt, bringt dich das nicht weit. Du könntest die heißeste Frau der Welt sein, wenn du nicht singen kannst, keine Künstlerin bist und keine kraftvolle Show zustande bringst, dann wirst du gnadenlos scheitern.“

In This Moment haben am 14. November 2014 ihr fünftes Album BLACK WIDOW veröffentlicht, das auf Platz 8 in die US-Charts eingestiegen ist und von dem bisher über 80.000 Einheiten abgesetzt wurden.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Ihre fünf erfolgreichsten Alben

Rammstein haben diesen Frühling mit ihrem siebten Album sowie der komplett ausverkauften Stadiontournee ein grandioses Comeback gefeiert. Bei letzterer Konzertreise führten die sechs Musiker ein buntes Potpourri mit Stücken aus allen Schaffensphasen der Band auf. Grund genug, noch einmal einen tiefer gehenden Blick auf jene Alben der Berliner Metaller zu werfen, die besonders hoch in der Gunst der Fans standen und stehen. 5. HERZELEID (1995) 2x Platin // über 1.000.000 verkaufte Einheiten Das Debütalbum einer Band ist immer etwas besonderes. So auch bei Rammstein, die mit HERZELEID jedoch erst einmal „nur“ in erweiterten Szene-Kreisen für Furore sorgten. Die Platte stieg zwar…
Weiterlesen
Zur Startseite