Max Cavalera ist offen für weitere Sepultura-Specials

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Max und Igor Cavalera, die sich derzeit gemeinsam auf Tour befinden, um das nordamerikanische Publikum insbesondere an ihre Sepultura-Klassiker BENEATH THE REMAINS (1989) und ARISE (1991) zu erinnern, verrieten kürzlich gegenüber That Metal Interview, dass sie durchaus offen für weitere Tribute-Tourneen zu Ehren ihrer geschichtsträchtigen Sepultura-Vergangenheit wären. Neben den genannten sollen auch weitere Kultalben der Thrash-/Groove-Band wiederbelebt werden.

Zurück zu den Wurzeln

„Ich denke, es gibt einen Grund, warum diese Tourneen so erfolgreich sind. Es ist, weil viele Leute diese Songs mit der Originalstimme und dem Originalschlagzeug hören wollen“, erzählte Max Cavalera. „Zurück zu MORBID VISIONS, der Black Metal-Ära. Das wäre verdammt cool. Ich liebe den rohen Charakter daran. Es ist extrem rohes Material. Es ist viel weniger ausgefeiltes, sondern irgendwie höhlenmenschliches Songwriting, aber wirklich kraftvoll. Ich würde diese Platte sehr gerne machen. Und auch SCHIZOPHRENIA und CHAOS A.D. … CHAOS A.D. war ein großes Ding für uns. Das war das Album, das die Band international bekannt gemacht hat.“

🛒  CHAOS A.D. bei Amazon bestellen

Cavalera erinnerte an den globalen Erfolg von ‘Territory’, ‘Refuse/Resist’ und ‘Propaganda’. Dass eine „Chaos-Tour“ zustande kommen wird, dessen ist sich der Sänger und Gitarrist absolut sicher. „Eine Chaos-Tour würde großartig ankommen. Sie würde riesig werden“, spekulierte er. „Aber ja, ich denke, irgendwann werden wir alle Alben spielen. Denn ich bin der Meinung, die Fans wollen einfach die alten Songs hören. Und wir lieben es, das Zeug zu spielen. Für mich ist es eine Hommage an diese Platten, die für viele Leute so bedeutsam sind. (…) Ich wüsste also nicht, weshalb das nicht passieren sollte.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Corrosion Of Conformity

Nachdem die ursprünglich für 2020 und 2021 geplanten Auftritte von Corrosion Of Conformity nicht stattfinden konnten, stehen nun die ersten Live-Termine für 2023 fest. In Deutschland werden sie am 11.05.2023 im Kölner Luxor, am 13.05.2023 in Aschaffenburg im Colos Saal und am 16.05.2023 in München im Backstage Halle zu sehen sein. Der reguläre Vorverkauf startet am 01.02.2023 um 11.00 Uhr. Ohne Zweifel gehören Corrosion Of Conformity seit fast vier Jahrzehnten zu den stilprägendsten Metal-Bands der USA. In ihren frühen Jahren werden sie durch ihren aggressiven Sound, intelligente politische Texte und eine Bereitschaft, sich von Hardcore- und Metal-Konventionen abzuwenden, bekannt. Nachdem…
Weiterlesen
Zur Startseite