Video

Maximum Halloween: Lightshow mit Metallica

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Allseits bekannt in den USA sind die zu Weihnachten überbordenden Dekorationen und übermäßigen Beleuchtungen am eigenen Heim. Der neueste Clou von Magical Light Shows befindet sich an einem Haus in Tracy, Kalifornien. Zum Metallica-Song ‘Enter Sandman’ flackern etliche Lichter mit unter anderem Spinnen, Grabsteinen und einem Kürbis. Die dahinter steckende Arbeit mit circa 70.000 Einzelleuchtkörpern und die Abstimmung mit dem Metallica-Stück muss enorm sein.

Das Ganze wurde jedoch nicht nur aus Show-Gründen installiert und flackert auch nicht pausenlos. Bis zum 31. Oktober sind noch fünf Nachttermine angesetzt, an denen sich Interessierte das Spektakel live vor Ort ansehen können. Spenden sind dabei gerne gesehen und werden direkt an das McHenry House weitergeleitet, welches Zuflucht für obdachlose Familien bietet.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Mick Mars arbeitet an Soloalbum

Mick Mars hat kürzlich verkünden lassen, dass er wegen seiner sich zunehmend verschlimmernden ankylosierenden Spondylitis nicht mehr mit Mötley Crüe auf Tour gehen wird. Die Glam-Metaller rekrutierten daraufhin Rob Zombie-Gitarrist John 5. Nun hat der renommierte Schlagzeuger Carmine Appice in einem aktuellen Interview (siehe Video unten) verraten, dass Mars an einem Soloalbum arbeitet. Reduzierter Umfang Laut Appice will Mick Mars sogar hier und da ein paar Konzerte mit dem Album im Gepäck spielen. Der 71-Jährige spricht schon seit 2014 davon, eine Soloplatte zu machen. "Vanilla Fudge spielen keine großen Tourneen mehr, denn niemand will das noch tun", beginnt Carmine Appice seine…
Weiterlesen
Zur Startseite