Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Megadeth werfen Dave Ellefson raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update vom 13.07.2021:] Die Tür für den geschassten Bassisten Dave Ellefson bei Megadeth ist und bleibt zu. Das geht aus einer Aussage hervor, die Bandboss Dave Mustaine jüngst in einem Cameo-Video getätigt hat. So wurde der Thrash-Metaller gefragt, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, dass sein langjähriger Band-Kollege irgendwann einmal wieder für Megadeth spielen könnte. Außerdem wurde Mustaine gefragt, was an den Gerüchten um Jason Newsted dran sei. Beiden Gedankenspielen erteilte Mustaine eine klare Absage.

„Um deine Frage danach zu beantworten, ob Jason Newsted in die Band einsteigt: Ich glaube nicht, dass das passieren wird. Und ob es eine Chance gibt, dass Ellefson zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehrt — die Antwort darauf ist: nein.“ Mustaine warf Ellefson bekanntlich bei Megadeth raus, weil intime Videos von dem Bassisten mit einer jungen Frau im Internet aufgetaucht waren. Mustaine als wiedergeborener Christ kann offenbar jemanden, der Ehebruch begeht, nicht mehr in seiner Band tolerieren. Fragt sich, wie man als Christ in so einem Fall seinem langjährigen Freund nicht vergeben kann — wo doch die Vergebung ein Kernpunkt der Lehre von Jesus Christus ist.


Keine Glättung

[Update vom 10.06.2021:] Dave Ellefson wurde offenbar bereits zehn Tage vor der offiziellen Verkündung mitgeteilt, dass er fortan nicht mehr Teil von Megadeth ist. So ist der US-Rolling Stone kürzlich in den Besitz eines Polizeiberichts gekommen. Demnach habe das Band-Management von den Anschuldigungen gegen Ellefson gewusst und ihn angewiesen, auszuharren. Wahrscheinlich würden sich die Wogen bald wieder glätten.

Doch zwei Stunden später seien die intimen Videos von ihm und der 19-jährigen Niederländerin im Internet gelandet. Des Weiteren habe Dave Ellefson die Polizei informiert, dass ihm am 14. Mai von Megadeth mitgeteilt wurde, dass die Band sich von ihm trennen werde. Drei Tage später — am 17. Mai — sei er schließlich gefeuert worden. Die offizielle Meldung dazu veröffentlichten Megadeth jedoch erst am 24. Mai.


[Originalmeldung vom 25.05.2021:] Megadeth und Bassist Dave Ellefson gehen ab sofort getrennte Wege. Dies gab die Gruppe in einem offiziellen, von Dave Mustaine unterschriebenem Statement bekannt (siehe unten). Der Rauswurf folgt etwa zwei Wochen, nachdem publik wurde, dass Ellefson seine Ehefrau mittels Online-Sex mit einer jungen Frau hintergangen hat (metal-hammer.de berichtete).

Für normale Bands wäre das womöglich kein Grund, ein langjähriges sowie verdientes Mitglied vor die Tür zu setzen. Immerhin beteuerten sowohl Ellefson als auch seine Geliebte nach dem Bekanntwerden der Affäre, dass die junge Frau nicht minderjährig war. Darüber hinaus muss man Untreue sicherlich nicht gutheißen, aber ist es doch letztlich etwas zwischen Ellefson und seiner Gattin. Band-Boss, Gitarrist und Sänger Dave Mustaine sieht das nun offenbar anders. Selbiger ist bekanntlich wiedergeborener Christ – und scheint nun jemanden, der Ehebruch begeht, nicht mehr in seiner Band tolerieren zu können.

Lest hier die komplette Mitteilung von Megadeth:

„Wir informieren unsere Fans, dass David Ellefson nicht länger bei Megadeth spielt, und wir uns offiziell von ihm trennen. Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen. Obgleich wir nicht jede Einzelheit davon kennen, was passiert ist, ist das, was bisher ans Tageslicht gekommen ist, aufgrund einer bereits angespannten Beziehung genug, um es unmöglich zu machen, weiterhin zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns darauf, diesen Sommer unsere Fans auf Tour zu sehen. Und wir können es nicht erwarten, der Welt unsere neue Musik zu zeigen. Sie ist beinahe fertig. Dave Mustaine, Megadeth, 24. Mai 2021“

🛒  RUST IN PEACE VON MEGADETH JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: ‘Nothing Else Matters’ erzielt 1 Milliarde Views

Metallica haben mal wieder einen Meilenstein erreicht. So hat ihr Musikvideo zu ‘Nothing Else Matters’ (siehe unten) die magische Marke von einer Milliarde Views auf YouTube geknackt. Es ist der erste Clip von James Hetfield und Co., der von derart vielen Leuten angeschaut wurde. Seine Premiere feierte das Video im Februar 1992 auf MTV, seit Oktober 2009 ist es auf YouTube zu sehen. Bravourstück In dem kurzen Filmchen sind Metallica während der Aufnahmen für ihr legendäres schwarzes Album zu sehen, das dieses Jahr bekanntlich sein 30. Jubiläum feiert. Das Bildmaterial stammt aus dem Dokumentarfilm ‘A Year And A Half In…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €