Toggle menu

Metal Hammer

Search

Meshuggah planen neues Album für 2016

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Studioreport für den Drumstick-Hersteller Wincent hat Meshuggah-Schlagzeuger Tomas Haake bestätigt, dass die Schweden 2016 ein neues Album veröffentlichen möchten. Meshuggah wollen demnächst den Schreibprozess wieder aufnehmen, den sie im vergangenen Jahr begonnen haben.

In einem Interview mit dem Rabid Noise-Podcast sprach Gitarrist Mårten Hagström im November 2014 über den Verlauf des Songwritings. „Hauptsächlich schicken wir Sachen hin und her. Ich habe mich die letzten paar Wochen hingesetzt und alleine gearbeitet.

Ich weiß, dass Tomas ein wenig mit unserem Bassisten Dick Lövgren zusammen geschrieben hat, meistens aber auch für sich. Das funktioniert für uns“, erklärt der Meshuggah-Gitarrist.

„Es wird erst ein Band-Prozess, wenn es etwas gibt, auf dem wir aufbauen können, einige Ideen und halbfertige Songs, die wir alle wirklich gut finden und Sachen, die auf dem nächsten Album stehen können“, so Hagström.

Ist es soweit, kommen alle zusammen und von da an wird alles sehr schnell größer und größer. Die frühen Stadien dagegen sind immer sehr langsam und im Moment befinden wir uns noch darin. Wir wollen nichts überstürzen“, betonte das Meshuggah-Mitglied.

Das letzte Meshuggah-Album KOLOSS erschien 2012. Zuletzt veröffentlichten die Schweden das Live-Dokument THE OPHIDIAN TREK (2014), das in den USA sogar Platz 8 der Billboard Charts erreichen konnte.

Seht hier den Studioreport von Meshuggah:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Scorpions: Abschiedstournee? Nein danke!

Bekanntermaßen sind die Scorpions 2010 auf Abschiedstournee gegangen. Im Nachhinein fragt(e) man sich natürlich, was das wohl zu bedeuten hatte. Schließlich sind die deutschen Hard-Rocker bis heute fleißig und aktiv. Zum "Jubiläum" wurde Sänger Klaus Meine auf das Thema "Abschiedstournee" angesprochen. In der "The Rock Lewis Show" des amerikanischen Radiosenders 103.5 The Fox Radio Station versicherte Meine einmal mehr, dass noch kein Ende der Scorpions in Sicht sei. "Wir wollen von einem ,Lebewohl‘ nichts mehr wissen", so der 71-jährige Sänger. "Es gibt keine Abschiedstournee, fertig aus. Dass wir das damals so gesagt haben, war vermutlich die falsche Entscheidung. Aber es…
Weiterlesen
Zur Startseite