Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Metal-Geschichte: Alle Judas Priest-Alben im Review

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine Reise durch die Geschichte von Judas Priest ist auch eine Reise durch die Metal-Geschichte. Zum 30. Jubiläum des METAL HAMMER und der Veröffentlichung des neuen Judas Priest-Albums REDEEMER OF SOULS haben wir alle Reviews der Metal-Gods herausgesucht.

Zum Release von BRITISH STEEL und DEFENDERS OF THE FAITH war der METAL HAMMER noch nicht geboren – hier lest ihr die Reviews der Kollegen vom Musikexpress. Darüberhinaus erfahrt ihr, wie TURBO, PAINKILLER und JUGULATOR zu ihrem erscheinen abgeschnitten haben. Hatte die Redaktion immer den richtigen Riecher bei den Stilkorrekturen und Genre-Grenzgängen von Judas Priest?

Hier unten auf der Seite findet ihr die Reviews der Judas Priest-Alben aus 30 Jahren METAL HAMMER…:

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 23.10. mit Armored Saint, Leaves' Eyes, Nocte Obducta u.a.

Leaves' Eyes Auf dem Konzeptalbum rund um Norwegens König Harald III. gelingt ihnen das Kunststück, sich zugleich symphonisch-opulenter, authentisch-folkiger und metallisch-knackiger denn je zu präsentieren. Abwechslung wird auf THE LAST VIKING großgeschrieben. Das komplette Reveiew findet ihr hier. https://www.youtube.com/watch?v=BjYZVn7HJ2w Nocte Obducta Morbide und schleppend, finster und poetisch, abgründig und garstig, feinsinnig und melodisch… Das gestaltwandelnde Epos macht seinem Namen... (hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=TZfqd4kXiUw Armored Saint PUNCHING THE SKY (das komplette Review des METAL HAMMER-Album des Monats 11/2020 findet ihr hier) repräsentiert so viel Klasse, dass man sich gar nicht erst mit irgendwelchen Genre-Diskussionen aufhält, sondern einfach nur genießt. Die Kommentare der…
Weiterlesen
Zur Startseite