Metal-Geschichte: Alle Judas Priest-Alben im Review

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine Reise durch die Geschichte von Judas Priest ist auch eine Reise durch die Metal-Geschichte. Zum 30. Jubiläum des METAL HAMMER und der Veröffentlichung des neuen Judas Priest-Albums REDEEMER OF SOULS haben wir alle Reviews der Metal-Gods herausgesucht.

Zum Release von BRITISH STEEL und DEFENDERS OF THE FAITH war der METAL HAMMER noch nicht geboren – hier lest ihr die Reviews der Kollegen vom Musikexpress. Darüberhinaus erfahrt ihr, wie TURBO, PAINKILLER und JUGULATOR zu ihrem erscheinen abgeschnitten haben. Hatte die Redaktion immer den richtigen Riecher bei den Stilkorrekturen und Genre-Grenzgängen von Judas Priest?

Hier unten auf der Seite findet ihr die Reviews der Judas Priest-Alben aus 30 Jahren METAL HAMMER…:

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Versöhnliche Worte zur Hall Of Fame-Aufnahme

In einem Interview mit Sonic Perspectives wurde Judas Priest-Sänger Rob Halford gefragt, wie es sich für ihn angefühlt hat, im Rahmen der Aufnahmezeremonie der Rock And Roll Hall Of Fame noch einmal mit dem ehemaligen Band-Gitarristen K.K. Downing auf der Bühne zu stehen. Seine Antwort klingt versöhnlicher, als möglicherweise zu erwarten gewesen wäre. Basis für einen Neunanfang bei Judas Priest? „Es ist wunderbar. Man hört Geschichten über Bands, die ihre Differenzen haben und dann zu besonderen Anlässen wie der Rock And Roll Hall Of Fame zusammenkommen, und es ist, als ob es schon immer so gewesen wäre“, sagte Rob. „Ähnlich…
Weiterlesen
Zur Startseite