Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

METAL HAMMER präsentiert: Eisheilige Nacht 2018

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Winter wird wieder laut: Die mittlerweile schon Kultstatus besitzende Indoor-Festival-Reihe Eisheilige Nächte, zu der Subway To Sally alljährlich gemeinsam mit befreundeten Bands einladen, geht in die zehnte Runde. Start ist am 20. Dezember in Stuttgart.

Zehn volle Jahre! Die Eisheilige Nacht – für Subway To Sally eine Passion und für die Fans der Veranstaltung eine Institution – feiert ihren ersten zweistelligen Geburtstag. Spätestens seit den Wacken Winter Nights ist klar, dass die Potsdamer Band mit ihrem Konzept Jahre voraus war und eine Vorreiterrolle in Sachen Winter-Festivals einnimmt.

Mit von der Partie werden 2018 die Bremer Versengold, die Wiener Russkaja und die Ungarn Paddy And The Rats sein. Erneut bietet das Line-up damit eine feierlaunige Mischung aus Folk, Irish Pub, Mittelalter und Rock, kurzum: Eine perfekte Melange, um in der ansonsten so stillen, klischeebehafteten Weihnachtszeit mal ordentlich Staub aufzuwirbeln.

Seht hier den Teaser zu den Eisheiligen Nächten 2018:

METAL HAMMER präsentiert:

Eisheilige Nacht 2018

Subway To Sally + Versengold + Russkaja + Paddy & The Rats

  • 20.12. CH-Pratteln, Z7
  • 21.12. Stuttgart, Im Wizemann
  • 22.12. Gießen, Hessenhallen
  • 23.12. Dresden, alter Schlachthof
  • 26.12. Bochum, Ruhrcongress
  • 27.12. Würzburg, Posthalle
  • 28.12. Bielefeld, Ringlokschuppen
  • 29.12. Bremen, Pier 2
  • 30.12. Potsdam, Metropolishalle

Karten zur Tour unter www.metal-hammer.de/tickets.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Judas Priest

Es gibt nur wenige Metal-Bands, die die Höhen erklimmen konnten, die Judas Priest im Lauf ihrer 50-jährigen Karriere erreichte. Ihre Präsenz und ihr Einfluss sind so stark wie nie zuvor, was sie durch das Album FIREPOWER, das 2018 einen bisher in ihrer Karriere unerreichten Höhepunkt in den Charts erkämpfte, bewies. Dazu gab es einen Grammy Award für "Best Metal Performance" 2010, die Auszeichnung mit den VH1 Rock Honors 2006 und zwei Nominierungen für die Rock And Roll Hall Of Fame 2017 und 2020. Nur eine geringe Anzahl von Bands haben so viel erreicht und so viele Musiker beeinflusst wie Judas…
Weiterlesen
Zur Startseite