Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

METAL HAMMER präsentiert: Kreator + Lamb Of God + Power Trip

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das klingt nach einer vielversprechenden Paarung! Kreator und Lamb Of God walzen sich von November bis Dezember 2021 zusammen durch Europa. Die beiden Thrash-Kapellen haben damit die Daten für ihre „State Of Unrest Tour“ in das kommende Jahr geschoben.

Kreators Mille Petrozza kommentiert: „Besser spät als nie! Wir freuen uns sehr, dass wir endlich gute Nachrichten für unsere tolle und geduldigen Fan-Hordes haben. Nachdem unsere Tour im März und April nicht stattfinden konnte, haben wir gehofft, die Tour Ende diesen Jahres nachholen zu können. Auch das wird nicht möglich sein. Wir werden die Tour 2021 nachholen. Mit neuem Album, neuer Produktion und gemeinsam mit Lamb Of God und ihrem aktuellen Kracher – die Tour wird größer und böser als zuvor! Wir sehen uns 2021!“.

Und auch Lamb Of God-Gitarrist äußerte sich zur kommenden Tournee: „Obwohl es später wurde, als wir gedacht hatten, freuen wir uns nun riesig auf die neuen Tourdaten im Jahr 2021. Wir können es gar nicht erwarten, die Bühne mit unseren Freunden von Kreator und Power Trip zu teilen und versprechen euch, dass es das Warten wert gewesen sein wird.“

METAL HAMMER präsentiert:

Kreator + Lamb Of God + Power Trip – Tour 2021

  • 26.11. Berlin, Columbiahalle
  • 27.11. Leipzig, Haus Auensee
  • 28.11. München, Zenith
  • 30.11. (CH) Zürich, Samsung Hall
  • 03.12. Ludwigsburg, MHP-Arena
  • 04.12. Hamburg, edel-optics.de Arena 
  • 05.12. Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 10.12. Wiesbaden, Schlachthof
  • 11.12. Essen, Grugahalle

Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Daten. Für weitere Karten und Informationen, schaut auf www.stateofunresttour.com vorbei!

teilen
twittern
mailen
teilen
Lamb Of God: Nervende Wartezeit

In einem aktuellen Interview mit dem finnischen KaaosTV wurde Lamb Of God-Schlagzeuger Art Cruz gefragt, ob er es für möglich hält, dass Metal-Konzerte wieder stattfinden können, bevor ein Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt wurde. Der Drummer zeigte sich zweifelnd. "Das wäre vermutlich eine schwierige Sache. Ich bin mir sicher, alle wollen endlich wieder raus und auf Konzerte gehen. Aber letztlich gibt es sehr viele Leute, die nervös sind, und das ist ja auch okay – das Ganze ist schließlich sehr real. Die Menschheit befindet sich aktuell in einem Szenario, das alle verängstigt. Doch das Schöne in der Metal-Szene ist der…
Weiterlesen
Zur Startseite