Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Metal im TV: Iron Maiden-Konzert in Wacken auf Arte Concert und im Livestream sehen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ihr seid dieses Jahr nicht beim Wacken Open Air, wollt aber das fulminante Abschlusskonzert der THE BOOK OF SOULS-Welttournee der Metal-Giganten Iron Maiden am Wacken-Donnerstag (4. August, 21:30 Uhr, True Metal Stage) nicht verpassen? Dann solltet ihr entweder ARTE Concert einschalten, wo vom 4.-6. August auch viele weitere Konzerte übertragen werden, deren Programm aber noch nicht final feststeht, oder auf der Livestream unter http://concert.arte.tv/de/wacken zurückgreifen, wo ihr das Konzert über das Internet verfolgen könnt.

Management, Veranstalter und Sender haben folgendes dazu zu sagen:

Ron Smallwood (Manager Iron Maiden): „Wir haben uns entschieden die Tour beim Wacken Festival zu beenden – es erschien uns ideal, das letzte Konzert dieser magischen Tour vor 80.000 wahren Metal-Fans und bei diesem legendären Festival zu geben. Wacken ist ein internationales Event geworden, zu dem tausende Fans aus aller Welt kommen und mit den deutschen Fans feiern. Es ist also perfekt für die letzte Show dieser unvergesslichen Tour. Überall, wo wir gespielt haben, waren die Fans großartig und die Reaktionen auf die neuen Songs und die Bühnenshow phänomenal. Die Band hat jede einzelne Minute auf der Bühne geliebt.
Als Wacken und ARTE uns gefragt haben, ob sie unseren Auftritt live streamen können, haben wir die Chance ergriffen, um unseren Fans ein Geschenk zum Ende dieser Tour zu machen. Durch das weltweite Streaming dieses Auftritts können wir uns bei den vielen Fans bedanken, vor denen wir gespielt haben und auch bei denjenigen, die uns nicht sehen konnten – denen geben wir die Chance zu sehen, wie spektakulär unsere Livekonzerte sind und was sie verpasst haben.“

Wolfgang Bergmann (Geschäftsführer ARTE Deutschland): „Mit dem Wacken-Livestream von Iron Maiden steuert der ARTE Concert-Festivalsommer auf einen weiteren Höhepunkt zu. Inzwischen weiß ein Millionenpublikum in ganz Europa und jetzt erstmals auch weltweit, dass ARTE die Festivals überall da hinbringt wo Du bist.“


Holger Hübner/Thomas Jensen (Geschäftsführer ICS/Wacken):
 „Wir freuen uns unglaublich, dass wir allen Iron Maiden- und Wacken-Fans weltweit zum Abschluss der „Book of Souls“-Tournee dieses Highlight anbieten können. Heavy Metal Fans sind die besten Fans der Welt. Dass nun auch alle diejenigen, die kein Ticket für das W:O:A ergattern konnten, in den Genuss dieser „Night To Remember“ kommen, ist einfach nur genial.“

Sobald das Live-TV-Programm vom Holy Wacken Land in diesem Jahr feststeht, werden wir euch natürlich informieren!

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken 2019: Die Tops & Flops der METAL HAMMER-Redaktion

Das 30. Jubiläum des Wacken Open Air ist nun schon einige Wochen her, aber noch immer beschäftigt es viele und ist in zumiest wohliger Erinnerung. Aber es gab auch Dinge, die einigen missfielen - seien es nun enttäuschende Auftritte von Bands oder der fehlende Schlamm. Findet hier die Tops & Flops der METAL HAMMER-Redaktion. Thorsten Zahn Top: Die METAL HAMMER-Crew, die den Stand rockt und die vielen Leser, mit denen ich sprechen durfte. Weiterhin: Ein bewegendes Finale einer beispielhaften Karriere: Slayer legen zum Abschied noch mal ein ordentliches Brett aus, und ein Kloß bleibt im Hals stecken. Plus: Die Fans…
Weiterlesen
Zur Startseite