Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Metal-Wahnsinn in Japan: Babymetal werben für Metallica

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Babymetal, der Heavy Metal-Ableger der japanischen Pop Idol-Gruppe Sakura Gakuin, die eine Mischung aus japanischem Pop und Death Metal machen, haben ein Promo-Video zur Japan-Premiere von Metallicas ‘Through The Never’ veröffentlicht. Der Film läuft am 22.11.2013 in Japan an.

Das Promo-Video von Babymetal seht ihr unten im Player.

Babymetal haben kürzlich ihre ‘Death Match Tour 2013’ gestartet, auf der die drei tanzenden Mädels von einer „Full Metal Band“ begleitet werden. Im Frühling 2013 schloss Sängerin Suzuka Nakamoto (Su-Metal) die Junior High School ab und somit auch ihre Karriere bei Sakura Gakuin, in der nur Mädchen singen, die noch zur Junior High School gehen. Dennoch hat das Management entschieden, dass Babymetal sich nicht auflösen und als Band weitermachen sollen.

Babymetal – Promo für ‘Through The Never’:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Ironbunny: Die neuen Babymetal mit Cyborg als Gitarrist

Wer bei Babymetal zur Spucktüte greift, sollte sich bei Ironbunny einen großen Eimer holen. Oder andersherum ausgedrückt: Das japanische Quartett mit einem als Cyborg kostümierten Gitarristen und den drei Sängerinnen treibt das Kawaii Metal-Konzept von Babymetal auf die Spitze. Wobei die Band um Riff-Meister Ediee durchaus anders an die Sache herangeht. So dreht sich bei Ironbunny nicht alles um das Mädels-Trio an den Mikros. Gitarrist Ediee steht nicht nur mindestens genauso im Mittelpunkt, denn der Cyborg-Saitenhexer hat einiges drauf an der Axt. Pointierte Riffs sowie technisch anspruchsvolle Soli gehen ihm scheinbar leicht von der Hand, zudem zeichnet er wohl für…
Weiterlesen
Zur Startseite