Metallica: Dokumentation zu Cliff Burton und erste gemeinsame Show

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine Dokumentation mit dem Titel ‘The Salvation Kingdom’ dreht sich um den Metallica-Bassisten Cliff Burton, der am 27.09.1986 bei einem tragischen Busunglück während der „Master Of Puppets“-Tour in Schweden verstarb.

Der 90-minütige Film wurde von BurStock Productions veröffentlicht und kann über YouTube vollständig gesehen werden.

Der Film enthält Geschichten über Burtons Leben und Tod, die von seiner älteren Schwester Connie Burton erzählt werden. Während des Films spricht sie unter anderem darüber, wie Cliff als Kind war, seine Gewohnheiten, Einflüsse und religiösen Überzeugungen.

Seht hier die Dokumentation ‘The Salvation Kingdom’ über Cliff Burton:

Das erste Metallica-Konzert mit Cliff Burton

Der 5. März 1983 war für Metallica ein großer Tag. An diesem spielten sie ihre erste Show mit Cliff Burton, der im Dezember 1982 den ehemaligen Bassisten Ron McGovney abgelöst hatte. Bei der Show im The Stone in San Francisco war außerdem Metallicas damaliger Gitarrist und zukünftiger führender Kopf von Megadeth Dave Mustaine mit dabei.

Die Setlist des Abends sah folgendermaßen aus:

  1. ‘The Mechanix’
  2. ‘Phantom Lord’
  3. ‘Jump In The Fire’
  4. ‘Motorbreath’
  5. ‘No Remorse’
  6. ‘Seek & Destroy’
  7. ‘(Anesthesia) Pulling Teeth’
  8. ‘Whiplash’
  9. ‘Am I Evil?’
  10. ‘The Prince’
  11. ‘Blitzkrieg’
  12. ‘Metal Militia’

Eine Aufnahme zu der ersten gemeinsamen Show könnt ihr euch hier anhören:

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: James Hetfield warnt vor Hochstaplern

Im Internet drehen bekanntlich fiese Typen allerhand krumme Dinger. Wie Metallica mitteilen, sind nun auch ein paar Fans der Band beziehungsweise von Frontmann James Hetfield Opfer von Betrügern geworden. So geben sich aktuell Schwindler als "Papa Het" aus und führen Menschen hinters Licht. Die Thrash-Metaller und der Musiker warnen ihre Anhänger aus diesem Anlass in den Sozialen Medien davor. Vorsicht ist geboten "'Papa Het' hätte liebend gern, dass ihr das lest", beginnt die Botschaft von Metallica (siehe unten). "Online gibt es Leute, die meine Identität angenommen haben, Falschinformationen verteilen und anderen Menschen geschadet haben. Es gibt Hochstapler und Raubtiere da…
Weiterlesen
Zur Startseite