Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metallica: Dokumentation zu Cliff Burton und erste gemeinsame Show

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine Dokumentation mit dem Titel ‘The Salvation Kingdom’ dreht sich um den Metallica-Bassisten Cliff Burton, der am 27.09.1986 bei einem tragischen Busunglück während der „Master Of Puppets“-Tour in Schweden verstarb.

Der 90-minütige Film wurde von BurStock Productions veröffentlicht und kann über YouTube vollständig gesehen werden.

Der Film enthält Geschichten über Burtons Leben und Tod, die von seiner älteren Schwester Connie Burton erzählt werden. Während des Films spricht sie unter anderem darüber, wie Cliff als Kind war, seine Gewohnheiten, Einflüsse und religiösen Überzeugungen.

Seht hier die Dokumentation ‘The Salvation Kingdom’ über Cliff Burton:

Das erste Metallica-Konzert mit Cliff Burton

Der 5. März 1983 war für Metallica ein großer Tag. An diesem spielten sie ihre erste Show mit Cliff Burton, der im Dezember 1982 den ehemaligen Bassisten Ron McGovney abgelöst hatte. Bei der Show im The Stone in San Francisco war außerdem Metallicas damaliger Gitarrist und zukünftiger führender Kopf von Megadeth Dave Mustaine mit dabei.

Die Setlist des Abends sah folgendermaßen aus:

  1. ‘The Mechanix’
  2. ‘Phantom Lord’
  3. ‘Jump In The Fire’
  4. ‘Motorbreath’
  5. ‘No Remorse’
  6. ‘Seek & Destroy’
  7. ‘(Anesthesia) Pulling Teeth’
  8. ‘Whiplash’
  9. ‘Am I Evil?’
  10. ‘The Prince’
  11. ‘Blitzkrieg’
  12. ‘Metal Militia’

Eine Aufnahme zu der ersten gemeinsamen Show könnt ihr euch hier anhören:

teilen
twittern
mailen
teilen
Mehr als 250 Musiker spielen Metallicas ‘Sad But True’

Es gibt diese aus über 70 Leuten bestehende russische Musikergruppe, die sich RocknMob nennt und massive Flashmobs organisiert. In der Vergangenheit gab es bereits Lieder von Linkin Park, Foo Fighter, Nickelback und viele  weiteren zu hören. Im vergangenen September gelang es ihnen in Moskau mehr als 250 Menschen zu versammeln. Dieses Mal für ein Cover zu Metallicas ‘Sad But True’. Der Song wurde 1993 veröffentlicht und stammt von dem fünften gleichnamigen Studioalbum der Metal-Helden. Das besetzungsstarke Ergebnis könnt ihr euch hier anhören: https://www.youtube.com/watch?v=FmMo9CNYnm4
Weiterlesen
Zur Startseite