Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Metallica nehmen an Dio- und Deep Purple-Tribute teil

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Dieses Dio-Tribute-Album könnte eine fette Nummer werden. Nachdem schon Anthrax ihre Teilnahme angekündigt haben (siehe unten), geben sich nun auch Metallica die Ehre.

Metallica-Sänger James Hetfield erklärt, wie es zur Zusammenarbeit kam:

„Wir haben Wendy Dio kontaktiert, weil wir unbedingt Teil des Dio-Tributes sein wollten, den sie gerade zusammenstellt. Wir sind geehrt, ein Teil davon zu sein und Ronnies Leben und Leistung zu feiern.“

Schlagzeuger Lars Ulrich ergänzt:

„Wir wurden auch gefragt, ob wir an einem Tribute zum Geburtstag von Deep Purples MACHINE HEAD teilnehmen wollen. Wie könnten wir da Nein sagen? Wir wühlen uns gerade durch Dio- und Deep Purple-Songs und kommen hoffentlich mit etwas an, dass diesen wundervollen Menschen zu Ehren reicht.“

Auf dem Dio-Tribute sollen neben Metallica und Anthrax unter anderem auch Rob Halford von Judas Priest, Lemmy von Motörhead, Ian Gillan von Deep Purple, Alice Cooper und Dave Grohl (Nirvana, Foo Fighters) teilnehmen.

Nachdem 2011 für Anthrax dank WORSHIP MUSIC ein großes Comeback-Jahr war, war es in den vergangenen Monaten eher ruhig um die Thrasher um Gitarrist Scott Ian. Nun meldet er sich zurück und verrät neue musikalische Pläne.

Via Twitter verrät er, dass er sich gerade mit Produzent Jay Ruston im Studio befindet. Dort entsteht nicht etwa ein neues Anthrax-Album, sondern ein Tribute für Ronnie James Dio.

Scott Ian schreibt:

„Heute im Studio mit Jay Ruston. Aufnahmen für das Dio Tribute-Album! Außerdem ein paar andere Songs. Wird ein spaßiger Tag.“

Details über das Gedenk-Album an Dio wie Song-Titel oder weitere vertreten Musiker sind nicht bekannt, ungeklärt bleibt auch, was die „anderen Songs“ sind, an denen der Anthrax-Musiker arbeitet.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Cliff Burton wäre heute 62 Jahre alt geworden

Clifford Lee "Cliff" Burton wurde am 10. Februar 1962 in Castro Valley (Kalifornien) geboren. Im Kindesalter begann er, Klavier zu spielen, stieg allerdings schnell auf den Bass um und entwickelte eine unorthodoxe Spielweise: Anders als seine Musikerkollegen, die Plektren verwendeten, spielte Cliff ausschließlich mit den Fingern. In modischer Hinsicht etablierte er ein in der Metal-Szene ungewohntes Kleidungsstück als sein Erkennungsmerkmal: die Schlaghose. Sein Mut zur Andersartigkeit ließ ihn zur musikalischen Koryphäe werden. Der lange Weg zu Metallica Nach der High School stieg Cliff zunächst bei der Band Trauma ein, mit der er zwei Jahre lang auftrat. Während eines Gigs wurden…
Weiterlesen
Zur Startseite