Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Metallica: ‘Nothing Else Matters’ erzielt 1 Milliarde Views

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metallica haben mal wieder einen Meilenstein erreicht. So hat ihr Musikvideo zu ‘Nothing Else Matters’ (siehe unten) die magische Marke von einer Milliarde Views auf YouTube geknackt. Es ist der erste Clip von James Hetfield und Co., der von derart vielen Leuten angeschaut wurde. Seine Premiere feierte das Video im Februar 1992 auf MTV, seit Oktober 2009 ist es auf YouTube zu sehen.

Bravourstück

In dem kurzen Filmchen sind Metallica während der Aufnahmen für ihr legendäres schwarzes Album zu sehen, das dieses Jahr bekanntlich sein 30. Jubiläum feiert. Das Bildmaterial stammt aus dem Dokumentarfilm ‘A Year And A Half In The Life Of Metallica’ von 1992. Die Regie führte Adam Dubin, der zuvor bereits zwei Videos für die Beastie Boys gemacht hatte. Für den Schnitt zeichnete Sean Fullan verantwortlich. Weil in dem Video auch Poster von barbusigen Pin-up-Girls zu sehen sind, zeigt MTV den Clip nicht mehr tagsüber. Ein weiteres pikantes Detail ist, dass Schlagzeuger Lars Ulrich Dart-Pfeile auf ein Poster von Winger-Frontmann Kip Winger wirft.

Anlässlich des Jubiläums des Black Album veröffentlichen Metallica die Platte im Herbst in verschiedenen Editionen neu. Des Weiteren erscheint mit THE METALLICA BLACKLIST ein Cover-Album, auf dem zahlreiche Bands, Musiker und Künstler die Songs der Scheibe neu interpretieren. ‘Nothing Else Matters’ covern darauf unter anderem Miley Cyrus mit Elton John und Chad Smith (Red Hot Chili Peppers), Phoebe Bridgers, Dave Gahan (Depeche Mode), Igor Levit, Dermot Kennedy sowie Chris Stapleton. Außerdem veröffentlichten Metallica jüngst eine alternative Version des Songs, die gleich zwei Mal im neuen Disney-Film ‘Jungle Cruise’ vorkommt (siehe weiter unten).

🛒  THE METALLICA BLACKLIST JETZT BEI AMAZON VORBESTELLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest holen Glenn Tipton auf die Bühne

Judas Priest sind am vergangenen Wochenende als Headliner beim englischen Bloodstock Open Air aufgetreten. Bei dieser Gelegenheit ließen es sich die Metal-Götter um Frontmann Rob Halford nicht nehmen, ihren krankheitsbedingt eingeschränkten Gitarristen Glenn Tipton auf die Bühne zu holen. Letzterer stieß stilecht zur Zugabe zur Band und spielte die Songs ‘Metal Gods’, ‘Breaking The Law’ und ‘Living After Midnight’ mit. Ein Livevideo von ‘Hell Bent For Leather’ und ‘Metal Gods’ könnt ihr euch unten reinziehen. Für ihre Show am Sonntagabend (15. August 2021) im Catton Park in Walton-on-Trent hatten Judas Priest ein paar Überraschungen in petto. So gaben die Musiker…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €