Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Metallica sprechen über das Power Trip-Festival

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Lars sonst nie bei den Metallica-Proben

Im offiziellen MetallicaPodcast haben James Hetfield, Kirk Hammett und Robert Trujillo über das Power Trip-Festival gesprochen. Hetfield sagte: „Eine interessante Tatsache ist, dass Lars bis vor ein paar Jahren nie geprobt hat.“

Er erklärte, dass es eigentlich Proben im Metallica-Hauptquartier geben sollte. Aber James wollte die Proben in die Nähe des Festivals legen, damit sie die anderen Bands sehen können. „Robert schloss sich meiner Meinung an, und wir fanden einen Ort hier auf dem Festival-Gelände, um zu proben. Ich bin dankbar, dass Lars dazu bereit war. Wir absolvierten also die Proben dort unten, und im Anschluss haben wir uns die Shows angesehen. Wir tauchten dort auf, probten und gingen dann zu Iron Maiden – wie cool ist das?

„Für mich steckt in jeder einzelnen Band, die hier aufgetreten ist, eine Menge Inspiration“, erklärte James Hetfield ebenfalls. „Viele der Jungs in diesen Bands sind in ihren frühen Siebzigern oder späten Sechzigern. Das ist wirklich inspirierend.“

Schlussendlich auch nur Fans

Kirk Hammett fügte hinzu: „Es ist wirklich cool, Teil davon zu sein. Wir hingen in den Anfangstagen oft zusammen ab, wie bei all den Festivals, zu denen wir gegangen sind und wo wir abgehangen haben.

Es fühlte sich wieder genauso an wie damals, als wir immer ganz am Anfang von Festivals gespielt haben. Nach den Gigs haben wir immer mit den anderen Bands abgehangen. Schlussendlich sind wir einfach nur Fans. Wir wollten mittendrin sein und alle sehen. Es war ein fantastisches Wochenende.“

Besonders viel Spaß hatten die Jungs beim Gig von Judas Priest. „Wir stehen ganz vorne, und hinter uns alle Fans. Und dann kommt da Rob Halford auf einem Motorrad auf die Bühne gefahren. Das ist einfach nur der Hammer!“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zakk Wylde über die Wirkung der Pantera-Reunion

Wie eine Familie In einem Interview mit Chuck Armstrong von Loudwire Nights redete Zakk Wylde über seine aktuelle Anstellung bei den reformierten Pantera. Die überlebenden Mitglieder der Band, Philip Anselmo und Rex Brown, suchten sich letztes Jahr Unterstützung und erweckten mit Charlie Benante am Schlagzeug und Zakk die Band nach zwei Jahrzehnten wieder zum Leben. „Alle im gesamten Team sind großartige Leute“, erzählt der neue Pantera-Gitarrist Zakk Wylde. „Es ist erstaunlich, denn wir kennen uns alle seit Jahren. Sogar die Crew und alles Drum und Dran – all diese Leute, die ich seit meinen Anfängen mit Ozzy kenne. Jeder kennt…
Weiterlesen
Zur Startseite