Metallica: Zum Glück immer noch stinkreich

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für alle, die sich Sorgen um das Budget von Metallica gemacht haben: keine Panik, die Band verdient immer noch jede Menge Kröten. Ein Blick in die Finanzen der Metal-Helden ist über Boxscore möglich. So brachte ihre massive Stadiontour im letzten Jahr zwischen vier und sechs Millionen Dollar pro Nacht ein. Insgesamt sammelte sich dabei ein stolzes Sümmchen von 50 Millionen Dollar an. Und auch aktuelle läuft es für die Musiker rund: zu Beginn dieses Jahres haben sie auf ihrer Europa-Tour über zwei Millionen US-Dollar pro Nacht eingespielt.

Nicht alles für die eigenen Taschen

Mit dem genannte Betrag spazieren Metallica jedoch nicht aus der Venue. Hierbei handelt es sich um Bruttobeträge. Sie berücksichtigen also weder die Bezahlung der Crew, noch Produktionskosten, Verwaltungsgebühren oder Einnahmen dort verkaufter Waren.

Von dem erspielten Geld kauft spendet die Band außerdem regelmäßig große Beträge an gemeinnützige Einrichtungen. So haben Metallica seit 2017 auch ihre eigens gegründete Hilfsorganisation „All Within My Hands“. Während ihrer WorldWired-Tour spendeten Metallica unter anderem an das Jugendhaus „dasCann“ und die Obdachtlosenhilfsorganisation „Carrefour-rue“.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Album-Highlights Anfang 2023

Heute erscheint das Cover-Album TODSÜNDEN von Feuerschwanz als letztes Highlight von 2022. Doch was erwartet uns im ersten Drittel von 2023? Wir sagen es euch! Dabei beschränken wir uns vorerst auf die ganz großen Namen sowie lokale Publikumslieblinge. Eine vollständige Liste aller Veröffentlichungen bekommt ihr hier. Grandioser Start Denn Anfang machen am 13. Januar gleich mehrere Künstler: Die Symphonic Metal-Hoffnung aus Deutschland Beyond The Black, die Death-Pioniere Obituary und der ehemaligen HIM-Sänger VV bescheren uns mit neuen Platten. Dicht gefolgt von den Dark-Metallern Katatonia und den Hard Rock-Legenden Uriah Heep. Im Februar geht es weiter mit In Flames und Avatar.…
Weiterlesen
Zur Startseite