Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Mick Mars würde sofort wieder bei Mötley Crüe einsteigen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem kürzlichen Interview mit Audacy Check In enthüllte der ehemalige Gitarrist von Mötley Crüe, Mick Mars, warum es über vier Jahrzehnte seit der Gründung der Band gedauert hat, bis sein lang erwartetes Soloalbum veröffentlicht wird.

Mars erklärte: „Es hat 40 Jahre gedauert, weil Mötley Crüe immer Priorität hatten. Jetzt, da ich im Ruhestand bin, bin ich einfach nur ich selbst. Natürlich würde ich sofort wieder bei Mötley einsteigen und Songs mit ihnen schreiben. Wenn sie das wollen würden. Aber im Moment bin ich einfach nur ich selbst, also schreibe ich, und es ist einfach nicht wie Mötley. Es geht um meine Gefühle, meine Ideen und darum, mich selbst neu zu erfinden oder auf den neuesten Stand zu bringen.“

Obwohl der Bassist Nikki Sixx hauptsächlich für das Schreiben des Mötley Crüe-Song-Materials verantwortlich ist, war Mars doch an einigen der bekanntesten Songs der Gruppe beteiligt, darunter ‘Girls, Girls Girls’ und ‘Dr. Feelgood’

Es ist allerdings interessant, dass Mars auf den ersten beiden Mötley Crüe-Alben nur für das instrumentale Stück ‘God Bless The Children Of The Beast’ aus dem Jahr 1983 Credits als Autor erhielt. Inwieweit er dennoch beim Songwriting mitgeholfen hat, ist nicht klar. Immerhin ist mit der Veröffentlichung seines Solodebüts THE OTHER SIDE OF MARS endlich klar, wie Musik klingt, für die der Gitarrist gänzlich alleine verantwortlich ist.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ville Valo denkt bereits über neue Musik nach

Eins nach dem anderen In einem Interview mit Rock Overdose sprach der ehemalige HIM-Frontmann Ville Valo über seine Pläne für die nähere Zukunft. Dabei ging es unter anderem auch über zukünftige Musik. Valo hat im Januar 2023 unter dem VV-Banner sein erstes Soloalbum veröffentlicht – daher stellt sich die Frage, wie es für ihn musikalisch weitergeht. Valo erklärte, dass er erst einmal die aktuelle Tour beenden müsse, bevor es an neue Musik geht. „Wir fliegen jetzt erst einmal nach Australien und Neuseeland und anschließend nach Athen. Es sind noch 32 Shows offen, und wir beenden die Tour in London. Und…
Weiterlesen
Zur Startseite