Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Mötley Crüe bringen eigene Kaffeemarke heraus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metal im Kaffeebeutel – „Kickstart My Heart“ und „Espresso Blend French Roast” nennen sich die ersten Produkte, die Mötley Crüe in Zusammenarbeit mit Brewtality Coffee auf den Markt gebracht haben. Die koffeinhaltigen Spezialmischungen sollen Fans den Start in den Tag erleichtern.

Mit dem „Kickstart My Heart“-Kaffee, der nach dem Mötley Crüe-Kult-Hit benannt ist, handelt es sich um einen kräftigen Röstkaffee, der intensiv wachrütteln soll. Geschmacklich soll es jedoch weder bitter noch zu würzig zugehen. Viel eher verspricht die Mischung ein „sanftes“ Geschmackserlebnis, das effektiv Wirkung zeigt. Der „Espresso Blend French Roast“ soll die Geschmacksknospen mit einer Note dunkler Schokolade, braunem Zucker und Toffee in Wallung bringen.

Ein kurzes Werbevideo für die neue Kaffeelinie von Mötley Crüe mit Tommy Lee ist unten zu sehen.

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Tommy Lees private Starbucks-Filiale

Dass Tommy Lee dem koffeinhaltigen Getränk leidenschaftlich verfallen ist, verriet er bereits während einer 2000 erschienenen Folge von ‘MTV Cribs’. Damals präsentierte der Musiker stolz seine professionell installierte Starbucks-Kaffeemaschine, die man ihm auf persönlichen Wunsch ins Eigenheim brachte.

„Ich wohnte in Malibu, oben auf Mulholland. Und um zu Starbucks zu gehen, musste ich ernsthaft zwanzig Minuten zu Starbucks hin und zwanzig Minuten zurücklaufen“, erklärte er. „Das ist ein 40-minütiger Lauf, um einen verdammten Kaffee zu bekommen. Ich glaube, ich habe mich eines Tages beschwert, weil ich es satt hatte. Dann habe ich zu meinem Buchhalter gesagt: ‚Ich würde alles für einen Starbucks tun, der näher wäre. Oder dafür, einen in meinem Haus zu haben.‘ Daraufhin sagte er: ‚Ich vertrete mehrere Starbucks-Ketten. Lass mich ein paar Anrufe tätigen und sehen, ob ich Leute, die die Maschinen installieren, erreichen kann. Er machte ein paar Anrufe, und bumm, sie kamen vorbei und installierten die Maschinen, die Mühlen und die Pumpensorten, was auch immer. Das ganze Geschäft – sie brachten mir die grüne Starbucks-Schürze mit… Ich habe einen richtigen Starbucks hier unten. Es ist verrückt.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Tommy Lee weiß nicht, ob Mötley Crüe bald ein Album machen

Mötley Crüe haben kürzlich ihre neue Single ‘Dogs Of War’ (siehe Video unten) veröffentlicht. Im Interview in der australischen ‘Today’-Show zu dem Release sinnierte Schlagzeuger Tommy Lee darüber, ob die Band in der nächsten Zukunft noch ein vollwertiges Studioalbum nachlegt. Laut dem Trommler sehen die Glam-Metaller hierfür jedoch nicht wirklich Bedarf. Die Zukunft ist jetzt "Wir haben drei Lieder aufgenommen -- und ‘Dogs Of War’ ist das erste davon", resümiert Tommy Lee. "Was ich von einem ganzen Longplyer in der nahen Zukunft halten soll, weiß ich nicht. Ich sage nicht, dass es nicht passiert. Aber Material zu schreiben und aufzunehmen,…
Weiterlesen
Zur Startseite