Mötley Crüe schubsen ihr neues Video ‚Saints Of Los Angeles‘ online

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Titel des Albums wird nicht, wie angekündigt, THE DIRT sein (angelehnt an die gleichnamige Biographie), sondern SAINTS OF LOS ANGELES werden.

Den Titel-Song haben Mötley Crüe auch schon als Video fertig. Es zeigt die Band weniger bunt, als in ihren besten Tagen, überzeugt aber mit dem typischen Mötley Crüe-Appeal und einem ansteckenden Refrain. Fans dürfen sich freuen!

Aber ihr Bestseller-Buch THE DIRT ist natürlich trotzdem auf dem Album vertreten – in den Lyrics, die entsprechend kein Blatt vor den Mund nehmen werden.

Hier ist der erste runde Eindruck:

‚Saints Of Los Angeles‘:

Weitere Mötley Crüe-Artikel:
+ Sample aus neuem Mötley Crüe Album ist online
+ Neues Mötley Crüe Album unterwegs

teilen
twittern
mailen
teilen
Vince Neil war unglücklich bei Rückkehr zu Mötley Crüe

Kein einziger guter Song auf GENERATION SWINE Während eines Interviews mit dem Outsider-Podcast sprach der Mötley Crüe-Frontmann Vince Neil über seine Rückkehr zur Band in den Neunzigern – und das von den Fans wenig geliebte Comeback-Album GENERATION SWINE. Dieses wurde 1997 ursprünglich mit Neils Ersatz John Corabi konzipiert. Als klar war, dass der Mitgründer der Band jedoch wieder mit von der Partie sei, wurden sämtliche Vocals erneut mit ihm aufgenommen. Vielleicht war das ein Fehler. „Ich habe das Album damals gehasst“, sagt Vince Neil im Gespräch. „Und ich hasse es auch heute noch. Es ist kein einziger guter Song auf…
Weiterlesen
Zur Startseite