Toggle menu

Metal Hammer

Search

Motörheads Phil Campbell rockt die Panda-Party

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Motörhead-Gitarrist Phil Campbell hat einen Gastauftritt der eher ungewöhnlichen Art hinter sich: Für den Song ‘Happy Birthday‘ des Kinder-Musikprojekts Panda Party greift Campbell zusammen mit Punky Panda (Gesang), Penny Panda (Keyboard), Texas Pete Panda (Gitarre) und Percy Panda (Schlagzeug) für ein Gastsolo in die Saiten.

Der Motörhead-Gitarrist arbeitet an dem Projekt zusammen mit Neil Starr, dem Sänger seiner All Star Band. Das Ziel ist es „ Kinder mittels optimistischen, flotten Songs das ABC, Farben und noch vieles mehr beizubringen.“

„Nun, es heißt, arbeite niemals mit Tieren und Kindern; und hier bin ich und arbeite mit Tieren für Kinder“, so Motörheads Campbell über seine Mitarbeit an dem Projekt, das sich an Kinder unter sechs Jahren richtet. „Ich mag die tanzenden Pandas – Ich spiele Gitarre in diesem Song, aber wir brauchen Berühmtheiten für jede Woche.“

Mehr über das Projekt kann man auf pandaparty.tv erfahren. Das Video zu ‘Happy Birthday‘ mit dem Motörhead-Gitarristen könnt ihr hier sehen:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die 10 furchterregendsten Horrorfilme auf Netflix

Netflix hat so ein riesiges Angebot, dass wir gar nicht mehr wissen, wo hinten und vorne ist und doch meistens bei ausgelutschten Komödien hängenbleiben. Wir verschaffen euch Abhilfe und zeigen die grausigsten Neuerscheinungen und Klassiker, die Streamingriese Netflix zurzeit im Programm hat. The Ritual (2017) https://www.youtube.com/watch?v=Vfugwq2uoa0 Vier Freunde, die sich aus dem Studium kennen, machen sich auf in die dunklen Wälder Skandinaviens, um dort ihrem ermordeten Freund Robert zu gedenken. Einer der Männer verletzt sich am Fuß und humpelt den anderen hinterher, ein anderer hat die – ja, ihr ahnt es schon – verhängnisvolle Idee, eine Abkürzung durchs Dickicht zu…
Weiterlesen
Zur Startseite