Nach Casting-Auftritt: Mad Sin feuern ihren Gitarristen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nein, Castingshows sind weder Metal noch Rock’n’Roll. Immer wieder landen dennoch Headbanger in einer dieser Shows, darunter Martin Kesici oder auch Nergal von Behemoth. Für einen Rocker endete der TV-Ausflug jetzt richtig unglücklich.

Die Psychobilly-Band Mad Sin hat ihren Gitarristen Matt Voodoo gefeuert, nachdem er einen Auftritt in der Casting-Show ‘The Voice’ hatte.

In einem Fan-Forum begründet Mad Sin-Frontmann Köfte de Ville die Entscheidung, ihren Gitarristen zu feuern:

„Seine private Entscheidung, in einem solchen Rahmen anzutreten, ist das eine. Die Band zu keinem Zeitpunkt über sein Mitwirken in einer Talent-Show zu informieren, um vielleicht mal abzugleichen, was wir davon halten und wie man Mad Sin dort raushalten könnte, das andere. Er tat dies schließlich mehr oder minder auch in unserem Namen.“

Der Name Mad Sin ist während des ‘The Voice’-Auftritts allerdings nicht gefallen (>>> zum Stream).

Überzogene Reaktion oder gerechte Strafe? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das sind die besten Remakes von Videospielen: Manchmal ist neu eben doch besser

Videospiel-Remakes spalten oftmals die Gamerschaft: Die einen freuen sich darüber, ihre alten Lieblingsgames noch einmal in neuem Gewand spielen zu können, andere empfinden sie als überflüssig und sind der Meinung, dass sie nur deshalb existieren, damit Publisher das schnelle Geld mit Nostalgiegefühlen der Fans machen können. Nun gibt es zwar auch durchaus Remakes, die nur zu diesem Zweck existieren, dennoch sollte man sie nicht pauschal verurteilen. Hier ist unsere Liste mit den besten Gaming-Remakes. Selbstverständlich erhebt die Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die besten Videospiel-Remakes in der Übersicht Tomb Raider: Anniversary Das Action-Adventure „Tomb Raider“ aus dem Jahr 1996 gilt…
Weiterlesen
Zur Startseite