Neues altes Nasum-Album nach Tod des Sängers

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anders Jakobson, Schlagzeuger bei Coldworker und früher bei Nasum, teilte kürzlich mit, dass 2008 ein finales Nasum-Album erscheinen wird – und danach komme nur noch Schweigen.

Es handelt sich allerdings nicht um alte Studioaufnahmen, sondern um Live-Aufnahmen aus dem Jahr 2004.

Dazu kommt eine limitierte Split-Picture-Disc mit Napalm Death, über die Anders Jakobson allerdings noch nicht allzu viel sagen kann.

Musikalisch wird der Nasum-Teil der Split aber der erwähnte Live-Mitschnitt sein, der auch einzeln unter dem Titel DOOMBRINGER erscheinen wird. Release-Date soll Anfang März sein.

Das Cover habt ihr bereits oben gesehen, die Tracklist der Live-Aufnahme wird folgende sein:

01. Corrosion
02. Doombringer
03. Just Another Hog
04. Inhale/Exhale
05. Scoop
06. Bullshit
07. Relics
08. Löpandebandsprincipen
09. I Hate People
10. Masshypnosis
11. A Welcome Breeze Of Stinking Air
12. Fatal Search
13. This is…
14. The Masked Face
15. The Idiot Parade
16. Den Svarta Fanan
 

teilen
twittern
mailen
teilen
Architects: Sam Carter kritisiert Fan-Verhalten

Wie wir alle wissen, musste die britische Metalcore-Formation Architects im Jahr 2016 einen schwerwiegenden Verlust erleiden. Der langjährige Gitarrist und Keyboarder Tom Searle erlag damals den tödlichen Folgen seiner Krebserkrankung. Das tragische Ereignis hatte der derzeit höchst erfolgreichen Band einen ordentlichen Dämpfer versetzt und sich logischerweise auf den Fortlauf der Band-Historie ausgewirkt. Unter anderem soll Searles Tod dazu beigetragen haben, dass sich Architects musikalisch experimenteller ausprobierten – ein vollkommen „natürlicher Prozess“ laut Sam Carter. That escalated quickly „Josh und Dan sind jetzt unsere Haupt-Songwriter und wir drei arbeiten so hart daran, die Band in neue Richtungen zu treiben... Und ich…
Weiterlesen
Zur Startseite