New Found Glory: Chad Gilbert hat Tumor in Wirbelsäule

von
teilen
twittern
mailen
teilen

New Found Glory-Gitarrist Chad Gilbert hat erneut eine Krebsdiagnose bekommen. Bei dem Musiker wurde erst vor nicht einmal einem Jahr ein Phäochromozytom in der Nebenniere festgestellt worden. Nun haben die Ärzte wieder ein Phäochromozytom gefunden — diesmal in der Wirbelsäule. Am heutigen Dienstag, den 16. August soll der Gilbert operativ entfernt werden. Anschließend kommen noch Bestrahlungseinheiten auf den Pop-Punker zu.

Glückliche Fügung

„Liebe Freunde!“, meldete sich der New Found Glory-Mann am 15.08.2022 in den Sozialen Medien zu Wort. „Ich hatte echt intensive, schlimme Rückenschmerzen auf Tour. Das kann durchaus passieren, wenn man herumspringt und eine schwere Gitarre dabei trägt. Ich bin früher für eine MRT-Untersuchung nach Hause geflogen. Leider haben wir dabei ein neues Phäochromozytom im zwölften Wirbel meines Rückgrats gefunden, der schlimm auf einen Nerv drückt. Ich werde morgen operiert. Dabei entfernen die Ärzte fast alles davon. Das Übrige kriegt dann noch schicke Bestrahlung ab. Beängstigender Kram, aber es dreht sich alles um die kleinen Siege.“

Des Weiteren fügte der New Found Glory-Rocker noch an: „Wir hatten jeden Tag Spaß im Krankenhaus und sind froh über so viele Dinge sowie das Timing von Gott bei alledem. Wenn ich nicht auf Tour gegangen und meinen Tumor erzürnt hätte, hätte ich nicht frühzeitig gewusst, dass es ihn gibt. […] So wie ich mich kenne: Wenn Schmerzen mich davon abhalten, ein Konzert zu spielen, ist es schlimm. Die Ärzte haben zudem ein paar sehr winzige Knoten in meinen Lungen gefunden. Aber mein fantastisches Team ist sehr zuversichtlich, dass man damit umgehen kann, und dass wir sie früh entdeckt haben im Vergleich zum letzten Mal.

🛒  STICKS AND STONES VON NEW FOUND GLORY BEI AMAZON HOLEN!

Meine gesundheitlichen Anzeichen sind großartig dieses Mal. Mit der heutigen tollen Technik kann ich lebenslang in Behandlung sein, die alles einfach im Zaum hält. Das ist dann wie mit einer Krankheit zu leben, die nicht lebensbedrohlich ist. So muss ich nicht länger raten, ob der Krebs zurückkehren wird, und kann mich einfach entspannen.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chad Gilbert (@xchadballx)


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: James Hetfield lässt sich scheiden

Bei James Hetfield gibt es eine große Umwälzung im privaten Umfeld. Einem Bericht des Klatschportals "TMZ" zufolge lässt sich der Metallica-Gitarrist und -Frontmann scheiden. Der Musiker war 25 Jahre mit seiner Gemahlin Francesca verheiratet. Das Paar traf sich 1992 und schloss 1997 den Bund fürs Leben. Die beiden haben zusammen drei Kinder: die zwei Töchter Cali (20 Jahre alt) und Marcella (16) sowie Sohn Castor (18). Ist der Alkohol schuld? Daher werden Francesca und James Hetfield auch in Zukunft in Kontakt bleiben, da sich beide um den Nachwuchs kümmern. Namentlich nicht genannte Quellen haben "TMZ" offenbar gesteckt, dass Hetfield bereits…
Weiterlesen
Zur Startseite