Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

News HAMMER 04.10.06

von
teilen
twittern
mailen
teilen

+++ AMON AMARTH bastelten einen Clip zu ‚Runes To My Memory‘. Die Story dreht sich natürlich um Wikinger und Kämpfe. Auf alle Fälle sehenswert, klickt rein. Außerdem stiegen die Schweden mit ihrem neuen Epos WITH ODEN ON OUR SIDE in die deutschen Album-Charts auf Platz 21 ein.

>>> AMON AMARTH – ‚Runes To My Memory‘ +++

+++ RAUNCHY wurden in fünf Kategorien für den dänischen Metal-Award nominiert. In den Rubriken:

Best Metal Album for „Death Pop Romance“
Best Metal Track for „Phantoms“
Best Metal Production „Death Pop Romance“
Best Metal Artwork „Death Pop Romance“
Best Metal Live Band

können die Dänen gewinnen. Des weitern nominiert: IN FLAMES, MASTODON, SATYRICON, TOOL, MERCENARY u.v.m. +++

+++ FALL OF SERENITY trennten sich von Sänger René Betzold. Seinen Part am Mikro wird in Zukunft Basser John Gahlert übernehmen. +++

+++ Die MASTER/TEMPLE OF BRUTALITY-Tour musste auf Januar verschoben werden, Gründe sind bislang nicht bekannt. +++

+++ Von den DEFTONES gibts einen neuen Song von kommenden Album SATURDAY NIGHT WRIST (VÖ: 31.10.) zu hören. ‚Rapture‘ heißt das Stück.

>>> DEFTONES – ‚Rapture‘ +++

+++ Zum neuen TRIVIUM-Album THE CRUSADE findet ihr eine E-card mit neuer Musik online. Die Platte kommt am 6.10. in die Läden.

>>> TRIVIUM – E-Card +++

+++ Neue Hörproben auch vom CRADLE OF FILTH-Album TORNOGRAPHY. ‚The Foetus Of A New Day Kicking‘ heißt das Stück.

>>> CRADLE OF FILTH – ‚The Foetus Of A New Day Kicking‘ +++

+++ Zum Schluss noch ein Video. Die Hardcore-Recken TERROR präsentieren auch den Clip zu ‚Lost‘ vom neuen Album ALWAYS THE HARD WAY.

>>> TERROR – ‚Lost‘ +++

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Mike Shinoda & Matt Heafy veröffentlichen gemeinsamen Song

Trivium-Frontmann Matthew Heafy verbringt bekanntlich einen Großteil seiner Zeit zu Hause vor drei Bildschirmen sowie Computern und befüllt seinen Twitch-Kanal. Zum einen zockt der Metaller dabei, zum anderen musiziert der 35-Jährige ausgiebig auf diesem Channel. Dabei ergeben sich mitunter interessante Kollaborationen mit anderen Musikern auf Twitch -- wie zuletzt mit Mike Shinoda von Linkin Park. Klanglich ungewöhnlich Beide US-Amerikaner hatten bereits im Januar angekündigt, dass sie via Twitch einen gemeinsamen Song komponieren und ausgestalten wollen. Nun haben Matt Heafy und Mike Shinoda die Arbeiten daran abgeschlossen, und das Ergebnis liegt vor. Das Stück hört auf den Namen ‘In Defiance’. Der…
Weiterlesen
Zur Startseite