Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Video

Nirvana-Parodie ‘Stay Inside’ erobert das Internet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nirvana sind bei manchen Metallern nicht allzu beliebt, da sie als Anführer der Grunge-Welle in den Neunziger Jahren mit dafür verantwortlich waren, dass der Heavy Metal und seine Bands eine schwere Zeit durchmachen mussten. Nichtsdestotrotz haben Kurt Cobain, Dave Grohl (Foo Fighters) und Christ Novoselic diverse zeitlose Song-Klassiker komponiert.

„Ich desinfiziere!“

Dazu zählt auch ‘Stay Away’ von NEVERMIND (1991), das nun in einer alternativen Version das World Wide Web erobert. So hat der einfallsreiche Punk-Rocker Urian Hackney die Corona-Krise als Anlass genommen, das Stück umzudichten und in Eigenregie komplett neu einzuspielen (siehe auch Video unten). Aus  ‘Stay Away’ wurde bei ‘Stay Inside’, und im Cover singt der US-Amerikaner aus dem Bundesstaat Vermont so spaßige und zum Teil zynische Zeilen wie:

nevermind jetzt auf amazon bestellen!

„Wipe every surface clean – I sanitize!
[Wisch‘ jede Fläche sauber – ich desinfiziere!]

Stock up on rice and beans – I sanitize!
[Stocke Reis- und Bohnenvorräte auf – ich desinfiziere!]

Stay your studip ass inside – I sanitize!
[Bleib mit deinem blöden Hintern drin – ich desinfiziere!]

Plan your trip another time – I sanitize!“
[Verschieb‘ deine Reise auf später – ich desinfiziere!]

Im zugehörigen Video putzt Urian Hackney, der zusammen mit seinen zwei Brüdern in der Band Rough Francis spielt, akribisch den Proberaum, hält eine Flasche Desinfektionsmittel hoch und rockt stilecht auf der Fender-Stratocaster für Linkshänder. Mit seiner Cover-Version und dem Video hat der Punker so viel Staub aufgewirbelt, dass sogar die verbleibenden Nirvana-Mitglieder auf ihn aufmerksam wurden und seinen Clip auf Facebook geteilt haben. Wir finden: großartige Aktion! Am besten kommen wir schließlich mit Humor durch diese schwierigen Zeiten.

teilen
twittern
mailen
teilen
In Extremo: Diese Instrumente verwenden die Marktschreier der Moderne

Wenn man In Extremo bei Wikipedia eingibt, findet man neben einer ausführlichen Band-Biografie vor allem eines: eine sehr, sehr lange Liste von Instrumenten. Die meisten verzeichnen ihren Ursprung in einer längst vergangenen Kultur – und trotzdem finden sie ihren Weg auf In Extremos pyrotechnisierte Bühnen. Die Band schwebt gekonnt zwischen zwei Welten, zwischen gestern und heute. Und kombiniert dabei elektrisiertes Equipment mit Instrumenten, die heutzutage nur noch wenige beherrschen geschweige denn kennen. Genau deshalb war es längst an der Zeit, dass wir uns im Rahmen unserer Reihe „Musiker und ihre Instrumente“ mit der deutschen Mittelalter-Rock-Band In Extremo beschäftigen und einen…
Weiterlesen
Zur Startseite