‘Northmen – A Viking Saga’ mit Amon Amarths Johann Hegg kommt ins Kino

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wikinger, Schwertkämpfe, Mönche, epische Abenteuer: Das uns mehr erwartet euch in ‘Northmen – A Viking Saga’. Mit dabei: Amon Amarth-Sänger Johann Hegg als Wikingerkrieger Valli. Der Abenteuerfilm startet am 09.10.2014 im Kino.

Im 9. Jahrhundert ist eine Gruppe Wikinger, angeführt vom jungen Asbjörn (Tom Hopper) auf dem Weg zur Insel Lindisfarne im Nordosten Englands, um die dort vorhandenen Goldschätze in ihren Besitz zu bringen. Auf ihrem räuberischen Zug werden sie jedoch von einem schweren Sturm überrascht, der ihr Boot an den Felsen vor der schottischen Küste zerschellen lässt. Gestrandet auf feindlichem Gebiet, ist ihre einzige Chance, möglichst schnell die Wikinger-Festung Danelag zu erreichen, denn schottische Söldner sind ihnen schon auf den Fersen.

Unterstützt werden sie bei ihrem Rennen um Leben und Tod, bei dem sie eine Schneise der Verwüstung hinter sich lassen, von dem mysteriösen Mönch Conall (Ryan Kwanten), der nicht nur für sie betet, sondern auch meisterhaft mit dem Schwert umgehen kann. Ein weiterer Pluspunkt für die rauen Burschen: sie haben Inghean (Charlie Murphy) die Tochter des Königs in ihrer Gewalt.

Regie bei ‘Northmen – A Viking Saga’ führte Claudio Fäh (‘Sniper: Reloaded’, ‘Hollow Man 2’).

Seid ihr neugierig auf den Film mit Johann Hegg? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Total Thrash’: Untergrund im Rampenlicht

Das komplette Szene-Special zu ‘Total Thrash’ findet ihr in der METAL HAMMER-Juniausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Das 107-minütige Szeneporträt ergründet in drei Kapiteln die Ursprünge des deutschen Thrash Metal in den Achtzigern, seine experimentelle Phase in den Neunzigern sowie die folgende Erneuerung – und lässt maßgebliche Stimmen zu Wort kommen. Ein Gespräch mit Projektvater und Regisseur Daniel Hofmann. METAL HAMMER: ‘Total Thrash’ gliedert sich in drei Kapitel. Das erste zeigt den Szeneursprung Anfang der Achtziger – erste Bands entstanden und spielten live, durch Tapetrading und…
Weiterlesen
Zur Startseite