Oktober-Heft 2013: In Extremo, Carcass, Motörhead, Metallica u.v.m.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

>>> blättert hier durch Ausschnitte der Oktober-Ausgabe des METAL HAMMER

In Extremo

Ihre letzten beiden Alben schossen jeweils auf Platz eins der Charts – das neue Werk KUNSTRAUB schickt sich an, den Hattrick zu vervollständigen. Die Chancen stehen extrem gut. Aus der Mittelalternische heraus, sind In Extremo längst zur deutschsprachigen Rock-Macht angewachsen, die Tradition mit Moderne und Härte verbindet. METAL HAMMER traf Teile des Septetts zur Bestandsaufnahme.

Summer Breeze

Alles über den krönenden Abschluss der diesjährigen Festivalsaison im großen, rückblickenden Rundumschlag.

Metallica

Mit ‘Through The Never’ beschreitet man völlig neue Konzertfilmwege. Lars Ulrich erklärt, wie und warum.

Dream Theater

Mit DREAM THEATER, dem zweiten Album der Post-Portnoy-Ära, geben sich die Prog-Profis selbstbewusst.

Carcass

Nach 17 Jahren Sendepause legt die Death-Legende aus Liverpool mit SURGICAL STEEL nach!

Motörhead

Zum Probehören bei Lemmy Kilmister: So klingt das neue Album AFTERSHOCK!

Exklusive In Extremo-CD BRUCHSTÜCKE

1. I Disappear  (Metallica-Cover)
2. Zigeunerskat (Lateinische Version)
3. Frei zu sein (Pinelli-Remix)
4. Viva la Vida (Demo)
5. Sa Roma (unveröffentlicht)
6. Uns verbrennt die Nacht (unveröffentlicht)
7. En esta Noche (Proberaum, 1. Probe mit neuem Drummer Specki)
8. Mein rasend Herz (Proberaum, 1. Probe mit neuem Drummer Specki)
9. Kein Sturm hält uns auf (Demo)
10. Kunstraub (Demo) vom neuen Album KUNSTRAUB

Poster

Huntress + Sepultura

Weitere Themen

Party.San, Elbriot, Korn, The Devil Wears Prada, Hämatom, Tyr, Ministry u.v.m.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 6,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 10/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Mustaine: "Ich war das Alpha-Männchen in Metallica"

Megadeth-Frontmann Dave Mustaine hat bekanntlich anfangs bei Metallica gespielt. Laut seiner eigenen Aussage war er in seiner kurzen Zeit bei der Band allerdings sogar das Alpha-Männchen in der Gruppe. Dies sagte der 60-Jährige im Interview mit dem britischen "Classic Rock"-Magazin. Dabei wurde Mustaine auf einen Kommentar in seiner Autobiografie ‘Mustaine: A Heavy Metal Memoir’ angesprochen, in dem er sich als "Anführer der Band" bezeichnet hatte. Kannst du mal? Der "Classic Rock"-Journalist fand dieses Statement komisch, da die beiden Band-Gründer James Hetfield und Lars Ulrich selbst solche Alpha-Männchen sind. Dem entgegnete Dave Mustaine: "Oh nein. Innerhalb der dreien von uns bin…
Weiterlesen
Zur Startseite