Ozzy Osbourne: Luftgewehrschießen gegen den Pandemie-Frust

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ozzy Osbourne ist – wie viele andere wahrscheinlich auch – frustriert von der andauernden Pandemie. Um seinem Frust Luft zu machen, hat der Musiker in letzter Zeit den Schießsport für sich entdeckt und geht in seinem Garten Zielübungen mit einem Luftgewehr nach.

Das ging aus einem Gespräch von Osbourne und Co-Moderator Billy Morrison hervor, die sich für eine weitere Folge von ‘Ozzy Speaks’ zusammensetzten. In der neuen Folge, die über den amerikanischen Radiosender SiriusXM ausgestrahlt wird, diskutieren Ozzy Osbourne und Morrison über das Gute und Schlechte, was das Jahr 2020 so mit sich gebracht hat.

Der Prince of Darkness, der zuletzt sein zwölftes Solo-Studioalbum ORDINARY MAN herausbrachte, meinte in einem kurzen Teaser zur Folge: „Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder zu leben.“ Außerdem erzählte Morrison, wie er den Musiker mit einem Luftgewehr und jeder Menge Schießscheiben in dessen Garten vorfand. Dazu sagte Osbourne: „Das ist alles, um mich von dieser verdammten Pandemie abzulenken.“

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne wirbt für Elektrolyte-Mix

Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen. Und dann gibt es welche, von denen man nie erahnt hätte, dass sie zusammenfinden. Dasws Ozzy Osbourne pulverförmigen Substanzen nie abgeneigt war, ist seit jeher bekannt. Aber dass er mal das Gesicht eines Elektrolyte-Pulvers wird, hat wohl niemand kommen sehen. Schwer zu glauben, aber trotzdem wahr. Denn in dem kurzen Werbevideo repräsentiert er nun das neue Produkt der Firma Liquid Death. Das amerikanische Unternehmen vertreibt Wasser und Eistee, was einem bei dem Namen vermutlich nicht als Erstes in den Sinn kommt. In dem kurzen Clip, mischen zwei Jungs ihr Getränk mit dem neuen…
Weiterlesen
Zur Startseite