Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Ozzy Osbourne: „Mir geht es besser“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ozzy Osbourne hatte – was seine Gesundheit betrifft – im vergangenen Jahr wirklich kein Glück und empfand es daher auch als „eines der beschissensten Jahre seines Lebens“.

Seine Tourdaten wurden verschoben, er musst ins Krankenhaus wegen einer Infektion der Atemwege  und nachdem es mit dem Black Sabbath-Frontmann im Anschluss wieder etwas bergauf ging, stürzte er in seinem Haus in Los Angeles und musste daraufhin operiert werden.

Zeit zur Genesung

Der Sänger sprach nun in der Show „The Talk“ von seiner Frau Sharon darüber, wie er aktuell mit der Coronavirus-Krise umgeht und gab dabei ein Update zu seinem gesundheitlichen Zustand, wie Blabbermouth berichtete.

Es läuft tatsächlich gut. Ich habe mich von einer Operation, der ich mich letztes Jahr unterziehen musste, erholt. Ich war in meiner gesamten Karriere noch nie so lange zu Hause. Ich hatte dabei die Chance, mehr vonseiten meiner Frau mitzubekommen als unterwegs zu sein. Es hatte seine Momente, muss ich gestehen.“

Auf die Frage, wie er sich derzeit fühle, sagte Ozzy: „Mir geht es besser. Es ist ein langsamer Prozess, aber ich komme langsam aber sicher ans Ziel.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Pokémon auf legendären Metal-Covern

Es ist zwar erst Montag, aber diese Facebook-Galerie gehört jetzt schon zu unseren Lieblings-Fundstücken der Woche: Die Seite Pokécovers (die ihr euch unbedingt auch nochmal selbst anschauen solltet), verfrachtet die Taschenmonster auf legendäre Albencover von Metal- und Rockbands. Darunter unter anderem BLACK SABBATH, LEVIATHAN (Mastodon), WELCOME TO HELL (Venom), VULGAR DISPLAY OF POWER (Pantera) oder WHITE PONY (Deftones). Seht hier unsere Favoriten:
Weiterlesen
Zur Startseite