Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ozzy Osbourne: Genesen nach lebensgefährlicher Infektion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update] Nachdem alles gut ausgegangen scheint, gab Ozzy nun ein paar mehr Details seiner Erkrankung preis: So habe ihn seine Frau Sharon in die Notaufnahme geschickt, nachdem sein Daumen „auf die Größe einer Glühbirne“ angeschwollen war.

„Ich habe mich nicht krank gefühlt, also habe ich Witze gerissen“, so Ozzy. „Der Arzt sagte dann zu mir, dass ich wohl nicht realisieren würde, wie ernsthaft das Ganze sei. Sharon bat mich, mit den Scherzen aufzuhören“, lacht der Madman.

„Ich sagte: Nun ja, es ist meine Hand, aber niemand sonst lachte. Alle blickten todernst drein und waren beunruhigt. Ich denke, der Gesichtsausdruck und die Körpersprache des Doktors waren die Ursache dafür.

„Oh, okay, meine Zeit ist gekommen.“

Als er mit diesem ernsten Gesicht reinkam, dachte ich mir dann: Oh, okay, meine Zeit ist gekommen“, lacht Ozzy. Die finale Diagnose lautete, dass er drei Staphylokokkeninfektionen an seinem Daumen hatte, wovon eine sich bereits auf seinen Mittelfinger ausgeweitet hatte.

Solch eine Infektion entsteht, wenn Keime über die Haut in die Blutlaufbahn gelangen, was durchaus tödlich enden kann. Die Behandlung ist etwas eklig, wie Ozzy beschreibt: „Ich hielt meinen Daumen vor meinem Gesicht hoch.

MEMOIRS OF A MADMAN jetzt bei Amazon kaufen

Die Ärzte mussten den Mist aus dem Fleisch unter dem Fingernagel rausschneiden. Selbst mit Betäubung war die Operation eine Tortur. Es war nicht eitrig, sondern schon  eine Stufe weiter, kurz vor dem Eintritt in den Blutkreislauf.

Der Arzt fragt mich, ob ich mich an jemand bestimmten erinnern könne, dem ich die Hände geschüttelt hätte. Na ja, auf der aktuellen Tour absolvierte ich Meet & Greets und schüttelte täglich etwa 200 Hände…“

Ozzfest 2018 findet statt

Am 31. Dezember 2018 wird das Fabulous Forum im kalifornischen Inglewood beben: Neben Ozzy als Headliner werden Rob Zombie, Marilyn Manson, Jonathan Davis und Body Count featuring Ice-T auftreten.

Neben dem Bühnensaal soll es auch eine Outdoor-Bühne mit vielen Attraktionen geben. Das Spektakel soll davon gekrönt werden, dass Ozzy Osbourne persönlich die letzten Sekunden zum Jahreswechsel runterzählen wird.


[Update] Nachdem Ozzy Osbourne aufgrund einer Operation seiner Hand ein Konzert in Mountain View, Kalifornien auf Eis legen musste, folgen nun weitere Gig-Absagen seiner „No More Tours 2″, wie es aus einem Update in den Sozialen Medien hervorgeht. 

Die letzten vier Shows seiner Nordamerika-Tournee können nicht wie gewohnt stattfinden, da Osbourne nach der Beurteilung seiner Ärzte in den nächsten Tagen wahrscheinlich eine weitere Operation benötigen wird, um mehrere Infektionen in seiner rechten Hand zu behandeln. Die gestrichenen Shows sollen in das kommende Jahr verschoben werden. Ozzy selbst ist darüber alles andere als erfreut:

„Ich bin so verdammt verärgert darüber, diese Shows absagen zu müssen. Die Tour lief großartig und wir freuten uns sehr auf die letzten Gigs. Wir hoffen, dass alle geduldig sind. Wir freuen uns darauf, alle nächstes Jahr bei den Shows zu sehen.“

View this post on Instagram

SHOWS IN MOUNTAIN VIEW, CHULA VISTA, LOS ANGELES AND LAS VEGAS TO BE RESCHEULDED IN 2019 OZZY has now cancelled the remaining four shows on his North American “NO MORE TOURS 2.” Following additional evaluation from his doctors, OSBOURNE will likely require another surgery in the coming days to treat multiple infections in his right hand. The four cancelled shows were originally scheduled as follows: Shoreline Amphitheatre in Mountain View, CA (October 6), Mattress Firm Amphitheatre in Chula Vista (October 9), the Hollywood Bowl in Los Angeles (October 11) and MGM Grand Garden Arena in Las Vegas (October 13). The three California shows had previously been rescheduled following his initial prognosis from doctors. All four shows will be rescheduled for 2019. “I’m so fu**ing bummed about cancelling these shows,” OSBOURNE says. “The tour had been going great and we were really looking forward to these last few gigs. We’re hoping everyone will be patient and we’ll look forward to seeing them at the shows next year.” Ticketholders for the four shows should hold on to their tickets, as they will be honored for the rescheduled dates. Refunds are also available at point of purchase.

A post shared by Ozzy Osbourne (@ozzyosbourne) on


Man ist niemals gefeit vor Wehwehchen, so auch Ozzy Osbourne nicht: Der Madman zog sich eine Infektion zu, woraufhin das geplante Konzert am 6.10.2018 in Mountain View, Kalifornien, abgesagt werden musste und vermutlich am 16.10. nachgeholt wird.

Das Foto der verbundenen Hand von Ozzy, welches auf der offiziellen Seite sowie auf Twitter zu sehen ist, wirkt dramatischer als die ganze Sache zu sein scheint. Doch im stolzen Alter von 69 Jahren kann bekanntlich schnell mehr passieren.

Jedenfalls scheint das Handicap Ozzy nicht großartig zu belasten:

Dem offiziellen Statement zufolge kann Ozzy das Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles bereits morgen wieder verlassen und die „No More Tours 2“ in Kalifornien fortführen.

Eis ist die beste Medizin:

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne arbeitet nicht gerne mit Tony Iommi

Black Sabbath sind nach ihrer "The End" betitelten Abschiedstournee Geschichte. Der Band hinterher trauern kommt für die einzelnen Mitglieder nicht in Frage. Bei Sänger Ozzy Osbourne scheint das Ganze eher ins Gegenteil umzuschlagen. In einem aktuellen Interview haben die Journalisten von "The Times" den Prinzen der Dunkelheit gefragt, ob er gerne mit Tony Iommi kollaboriert. "Ob ich gerne mit ihm zusammen arbeite? Nicht wirklich. Ob ich ihn als Person mag? Ja, ich liebe ihn als Person. [...] Aber wenn mich die Leute fragen würden, ob es einen Anführer von Black Sabbath gegeben hat, würde ich sagen müssen, dass es Tony…
Weiterlesen
Zur Startseite