Papa Roach: Jacoby Shaddix nach Stimmband-OP wieder genesen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anfang August gab es für alle Papa Roach-Fans eine Horrormeldung: Jacoby Shaddix musste sich dringend einer Stimmband-Operation unterziehen, weswegen die für August angesetzten US-Liveshows abgesagt werden mussten.

Vor fünf Jahren musste Shaddix schon einmal an seinen Stimmbändern operiert werden. „Diesmal wurden die Probleme jedoch frühzeitig diagnostiziert und behandelt“, so die Band in einem Statement an die Papa Roach-Fans.

„Stimmbänder sind Musikeln, und wie bei Sportlern auch können sich Muskeln bei deren Beanspruchung verletzen. Wir hoffen auf euer Verständnis.“ Shaddix konnte zum Glück rasch genesen, und die Tournee kann wie geplant fortgesetzt werden.

Seht hier die Videobotschaft von Jacoby Shaddix:

METAL HAMMER präsentiert: Papa Roach + Callejon + Emil Bulls + De Staat

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Dickinson befördert Fan von der Bühne (Video)

Es kommt durchaus vor, dass Bands mal einen Zuschauer auf die Bühne bitten. Sei es, weil sie ihn stagediven lassen wollen, weil sie ihn da oben tanzen oder moshen lassen wollen, oder gar weil er bei einem Song mitspielen soll. Alles schon gesehen. Weniger gern gesehen bei den Musikern sind jedoch ungebeten Gäste -- wie zum Beispiel kürzlich bei Iron Maiden. Frontmann Bruce Dickinson legte hier selbst Hand an, um den Störenfried wieder loszuwerden. DIE Gelegenheit Der Schauplatz des Schauspiel war die kalifornische Stadt Anaheim. Während der Show am 22. September, als die Eisernen Jungfrauen gerade ihren Klassiker ‘Aces High’…
Weiterlesen
Zur Startseite