Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Petition: Lemmy als Namensgeber für neues Element

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Sicher ist, dass Chemie-Lehrbücher jetzt umgeschrieben werden müssen. Wissenschaftler haben vier neue Elemente gefunden, die in das Periodensystem übernommen werden. Fans des verstorbenen Lemmy Kilmister fordern jetzt per Petition, eines der Elemente – ein Schwermetall – nach ihrem Idol zu benennen.

Der Titel der Petition lautet „Help Make ‚Lemmium‘ the New Chemical Name for Heavy Metal in the Periodic Table“, sie hat bisher etwa 32.000 Unterzeichner. Die Begründung der Initiatoren:

Lemmy war eine Naturgewalt und verkörperte die Essenz des Heavy Metal. Deswegen glauben wir, dass es nur gerechtfertigt ist, dass die „Internationale Union für reine und angewandte Chemie“ eines der vier gefundenen Schwermetalle im Periodensystem den Namen „Lemmium“ geben sollte.“

Hier könnt ihr die Petition unterzeichnen, falls ihr auch der Meinung seid, dass Lemmy als Schwermetall in das Periodensystem der Elemente übernommen werden sollte.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slash: Lemmy fehlt auf seinem Blues-Album

Slash bringt am 17. Mai 2024 sein Blues-Soloalbum ORGY OF THE DAMNED heraus. Auf dem zwölf Lieder umfassenden Werk mischen zahlreiche Gast-Stars mit -- darunter Brian Johnson von AC/DC, Steven Tyler (Aerosmith), Iggy Pop, Chris Stapleton, Chris Robinson (The Black Crowes), Billy F. Gibbons (ZZ Top), Paul Rodgers (Bad Company), Demi Lovato und Gary Clark Jr. Ein Herz und eine Seele Im Interview mit Rock Antenne offenbart der Guns N’ Roses-Gitarrist nun, dass er gerne noch einen anderen Musiker mit dabei gehabt hätte. Auf die Frage, ob Slash jemanden beteiligen wollte, dies aber nicht möglich war, erwiderte der 58-Jährige: "Der Größte wirklich,…
Weiterlesen
Zur Startseite