Toggle menu

Metal Hammer

Search

Trauerfeier für Lemmy: Live-Übertragung im Internet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei der Trauerfeier in der Rainbow Bar in Los Angeles wird nur ein kleiner Kreis von Lemmys Weggefährten zugegen sein. Dennoch soll es Menschen auf der ganzen Welt ermöglicht werden, der Zeremonie zu Ehren der Rock-Legende via Live-Übertragung per Video zu folgen. Wo ihr die Feier verfolgen könnt, erfahrt ihr unten!

„Stoßt mit uns an!“

Wo auch immer ihr seid, BITTE findet euch zusammen und seht euch die Zeremonie mit den anderen Motörheadbangern und Freunden gemeinsam an“, heißt es in der Verlautbarung der Rainbow Bar. „Geht in eure liebste Bar, euren liebsten Club, geht sicher, dass es dort eine Internet-Verbindung gibt und stoßt mit uns an. Oder ladet einfach eure Freunde ein und feiert Lemmy’s Leben live daheim. Wo auch immer, wie auch immer, lasst uns auf der ganzen Welt zusammenkommen am Samstag, den 9. Januar und lasst uns das Leben unseres geschätzten Freundes und unersetzlicher Ikone feiern.“

>>>Die Übertragung wird über den offiziellen YouTube-Kanal von Motörhead verfügbar sein.<<<

Ausweitung auf den Sunset Strip

Die Rainbow Bar hatte kürzlich bekannt gegeben, dass sie die Feier zu Ehren der Rock-Legende auf den gesamten Sunset Strip in West Hollywood ausweiten werde. Damit nehmen jetzt auch die legendären Locations The Roxy Theatre und Whisky A Go Go an den Feierlichkeiten zu Ehren des verstorbenen Motörhead-Frontmannes Teil.

Lemmy war so etwas wie Stammgast in der Rainbow Bar. Hier trank er gerne einen seiner Lieblings-Cocktails und saß an seinem geliebten Spielautomaten. So ist es passend, dass am Samstag, den 9. Januar 2016, genau hier eine private Trauerfeier in kleinem Kreis für die Motörhead-Legende abgehalten wird, bevor die Feierlichkeiten auf den kompletten Sunset Strip ausgeweitet werden.

Mit Lemmy Kilmister hat die Welt am 28. Dezember 2015 die vielleicht größte Ikone des Rock’n’Roll verloren. Der an Heiligabend 1945 in Stoke On Trent geborene Musiker war, spätestens seit der Gründung der britischen Metal-Vorreiter Motörhead 1975, die vielleicht wichtigste Identifikationsfigur für Fans harter Musik – und nicht zuletzt ein unglaublich erfolgreicher, geachteter Musiker, der seine eigene Rolle dennoch niemals überbewertete.

Zum Tod von Ian „Lemmy“ Kilmister schrieb der Betreiber der Rainbow Bar auf seiner Facebook-Seite:

Es ist schwer zu glauben, dass wir nie wieder dein Lächeln am Ende unserer Bar erblicken werden. Du warst immer ein wundervoller Freund. In unseren Herzen wirst du auf ewig leben.“

>>>Die Übertragung wird über den offiziellen YouTube-Kanal von Motörhead verfügbar sein.<<<

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Full Force 2020: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Full Force Festival Datum Das Full Force ist das größte Festival im Osten Deutschlands für die Fans von Metal, Hardcore, Metalcore, Punk & Stoner und findet vom 26.-28. Juni 2020 statt. Veranstaltungsort Mit Ferropolis fand das Festival 2017 sein neues Zuhause, zentral gelegen zwischen Berlin und Leipzig. Adresse: Ferropolisstraße 1 06773 Gräfenhainichen Preise & Tickets Die streng limitierten Tickets in der Early-Bird-Preisstufe zum Preis von 109,95 € für das Full Force sind ausverkauft. Reguläre Tickets zum Preis von 124,95 € sind aktuell erhältlich. Alle weiteren Infos zum Festival und zu den Tickets gibt es auf www.full-force.de. Bands Zum…
Weiterlesen
Zur Startseite