Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Die besten lokalen Koop-Spiele für actionreiche Multiplayer-Gefechte

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Viele Gamer zocken am liebsten im Multiplayer über das Internet, weil sie gerne mit anderen Personen zusammen spielen. Noch mehr Spaß macht aber der lokale Multiplayer, bei dem man oftmals im Koop-Modus zu zweit auf der Couch sitzt und gemeinsam spannende Abenteuer erleben kann. Bei – aus heutiger Sicht – Retro-Konsolen wie zum Beispiel das SNES, gab es sehr viele Spiele mit lokalem Koop-Modus. Heutzutage sind solche Games zwar etwas rarer geworden, aber natürlich existieren sie immer noch. Hier daher eine Übersicht der besten Games mit lokalem Multiplayer beziehungsweise Koop-Modus.

Die besten lokalen Koop-Games:

Portal 2

In dem Puzzle-Plattformer „Portal 2“ müsst ihr nicht nur um die Ecke denken und eure räumliche Wahrnehmung mit Portalen unter Beweis stellen, ihr müsst auch blitzschnell reagieren können, um viele der Rätsel zu lösen. Aber zum Glück müsst ihr „Portal 2“ nicht nur alleine spielen, denn es gibt auch einen lokalen Koop-Modus, der es euch erlaubt, gemeinsam mit einer befreundeten Person die Rästel zu lösen. Zwar könnt ihr im lokalen Multiplayer nicht die reguläre Kampagne zu zweit spielen, dafür gibt es aber einen eigenen Koop-Modus mit zwei kleinen Robotern.

Trailer

Portal 2 jetzt bei Amazon.de bestellen

Resident Evil 5

Resident Evil 5“ ist noch deutlich actionlastiger als seine Vorgänger und der Survival-Horror, mit dem die Serie groß geworden ist, steht hier nicht mehr im Vordergrund. Stattdessen werdet ihr die ganze Kampagne über von einem computergesteuerten Charakter begleitet. Doch genau hier kommt auch der Koop-Modus im Spiel, denn die gesamte Singleplayer-Kampagne lässt sich auch zu zweit erleben.

Trailer

Resident Evil 5 jetzt bei Amazon.de bestellen

Rocket League

In „Rocket League“ spielt ihr quasi Fußball mit kleinen ferngesteuerten Autos. Das Gameplay ist schnell und euer Geschick ist gefragt, wenn ihr den Ball ins gegnerische Tor schießen wollt. Vor allem im E-Sports-Bereich ist das Game sehr beliebt, aber auch für Fans des lokalen Multiplayers. Denn ihr könnt auch ganz entspannt im Koop mit Freunden zocken. Ideal für einen Gaming-Abend also. „Rocket League“ erschien zwar bereits 2015, wird aber von den Entwicklern regelmäßig mit Updates und Erweiterungen versorgt.


teilen
twittern
mailen
teilen
„Borderlands“ wird verfilmt und Eli Roth („Hostel“) übernimmt die Regie

Verfilmungen von Videospielen haben es nie leicht und ganz unter uns – die meisten Filme, die auf Games basieren, sind großer Mist. Zwar gibt es immer wieder auch mal positive Ausnahmen (z.B. der erste „Silent Hill“-Film), der Großteil der Filme ist aber einfach nur Murks und wird den Videospielvorlagen einfach nicht gerecht. Dennoch handelt es sich dabei um ein lukratives Geschäft, denn auch wenn Fans und Kritiker solche Verfilmungen in der Regel zerreißen – an der Kinokasse stimmt das Einspielergebnis oftmals. Und vor diesem Hintergrund dürfte es kaum verwundern, dass jetzt die nächste Videospielverfilmung angekündigt wurde: Die Loot-Shooterreihe „Borderlands“ von…
Weiterlesen
Zur Startseite